Moin,

mein Name ist Magnus!!

 

Willkommen,

ich heiße Kellie!

 

Gestatten,

ich bin Gustav!

 

      Hallo,

ich bin´s, Basti!

Hi,

ich heiße

Carlotta!

 

Mein Name ist Marla,

einen schönen guten Tag!

...ein FREI(er Sonn)TAG

Heute gibt es dann die Idee von Freitag!! Nebenbei kämpfe ich mich durch Wäscheberge aus dem Urlaub, und das auch noch mit einem nicht richtig funktionierenden Trockner...

Verschenkt doch zu Ostern einfach ein paar selbstgemachte Überaschungs-Blümel-Eier! Die sind einfach zuu machen, günstig und der Beschenkte hat lange was davon! Man braucht:

*ausgeblasene weisse Eier

*feinen Sand

*Sommerblumensaatmischung

*eine weisse Kerze

*Stift oder Farbe zum Beschriften

Als erstes mischt ihr den Sand mit der Blumensaat. Mit dem Kerzenwachs wird das obere kleine Loch im Ei verschlossen. Das untere Loch sollte ein wenig grösser sein, damit man, am besten mit einem Papiertrichter die Sand-Saatmischung in das Ei füllen kann. Ist das Ei halb voll, wird wieder mit Kerzenwachs das untere Loch geschlossen; ich habe zuerst ein kleines Stück Papier darübergeklebt, dann ging es ganz einfach. Danebengetropftes Wachs habe ich mit einem Messer vorsichtig vom Ei abgekratzt. Jetzt kann man das Ei noch Beschriften, wenn man mag. Auf jeden Fall sollte man eine "Bedienungsanleitung" mitverschenken.

Die Eier werden am besten über einem Beet oder Blumentopf zerschlagen, der Inhalt verteilt und wenn man mag, kann man die Eierschale zerbröseln und als Dünger drübersteuen. Jetzt noch giessen und -ABWARTEN!

Viel Spass beim Nachmachen und Verschenken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0