Moin,

mein Name ist Magnus!!

 

Willkommen,

ich heiße Kellie!

 

Gestatten,

ich bin Gustav!

 

      Hallo,

ich bin´s, Basti!

Hi,

ich heiße

Carlotta!

 

Mein Name ist Marla,

einen schönen guten Tag!

Kleb´ Dir eine!

Von dieser Schale gibt es keine "Making of" Fotos, da man während man sie macht, tatsächlich keine Hand frei hat zum Fotografieren ;)

Aber ich erklär´s Euch, es ist wie immer simpel!

Ihr braucht eine Heissklebepistole und genügend Patronen, eine Schale als Form (am besten Porzellanschalen) und Frischhaltefolie. Als erstes "verkleidet" ihr die Schale von AUSSEN mit der Frischhaltefolie, mit so wenig Falten und Knubbeln wie möglich. Ja, das ist eindeutig der schwierigste Teil des Ganzen... Dann startet ihr die Heissklebepistole, möglichst mit einer ganz neuen Patrone. Und los geht´s! Mit etwas Abstand lasst Ihr jetzt die heisse Klebemasse aus der Pistole in wilden, sich überlappenden Kringeln auf die Schale, also auf die Frischhaltefolie laufen, so dass diese ohne grosse Lücken vollständig bedeckt ist. Jetzt das Ganze GUT abkühlen lassen und dann vorsichtig die geklebte Schale von der Frischhaltefolie ablösen. Das ist manchmal ein bisschen fummelig, aber Geduld!

Und dann ist Eure neue Schale auch schon fertig!

Wer mutig ist, kann das auch ohne Frischhaltefolie versuchen, so wie ich, das geht auch! Dann muss man das Ablösen nur noch vorsichtiger machen...und KEINE Plastikschale als Form benutzen, denn die könnte schmelzen.

Angeblich soll man diese Schale auch noch mit Sprühlack farbig ansprühen können...ich stehe aber mit Spraydosen ein wenig auf Kriegsfuss, von daher hab´ ich es gelassen =)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0