Moin,

mein Name ist Magnus!!

 

Willkommen,

ich heiße Kellie!

 

Gestatten,

ich bin Gustav!

 

      Hallo,

ich bin´s, Basti!

Hi,

ich heiße

Carlotta!

 

Mein Name ist Marla,

einen schönen guten Tag!

Fischfernseher

Ferien sind doch was Tolles...

Da kann man endlich Sachen machen, die man schon länger vor hat, nur irgendwie nie schafft. So wie unser Fischfernseher!

Den Prototypen haben wir ja nun ausreichend getestet und für gut befunden und ich hatte auch schon vor einiger Zeit eine ganz tolle große Glashalbkugel günstig erstanden. Und so haben wir uns letztes Wochenende mal Gedanken über die Umsetzung gemacht.

Unsere Garage ist zum Glück immer eine Fundgrube an Reststücken jeglichen Materials (wobei meist das, was man braucht gerade nicht da ist...diesmal aber schon!) und somit hatten wir noch Reste von Terrassenholz, eine Fliese, Winkel, Teichflies und im Garten fand sich auch noch ein größerer Stein unter der Hecke.

In die 3 gleichlangen Holzstücke (hoch genug, dass sie auf dem Teichgrund stehen und die Kugel noch weit genug herausguckt) kam eine etwas breitere Nut, in die die Glashalbkugel passt. 3 Beine deshalb, weil die auf etwas unebenem Untergrund nicht wackeln. Unten bekamen die Holzbeine einen Winkel angeschraubt, auf denen die Fliese liegt, die wir zusätzlich mit dem Stein beschwert haben. Unter das Ganze haben wir etwas Teichflies gelegt, damit die Teichfolie nicht kaputt gehen kann. Dieses Konstrukt haben wir dann nach Trockenaufbauprobe an Land im Teich aufgebaut. Nun kam der an sich schwierigste Teil: die Glashalbkugel inklusive Wasser oben drauf!

Das geht so: Glaskugel mit Wasser füllen (nicht ganz bis zum Rand) und dann unter Wasser umdrehen und oben in die Nut auf die 3 Beine stellen. Wichtig ist hierfür, die Beine unterhalb der Wasseroberfläche enden zu lassen, sonst läuft das Wasser immer wieder raus :D 

Und schon ist das Ganze fertig! Nach einiger Zeit kamen dann auch die ersten Schnecken und kleine Fische, die größeren Fische haben sich etwas mehr Zeit gelassen. Im Winter muss der Fischfernseher dann aus dem Teich raus, das eventuell gefrierende Wasser würde ja sonst das Glas kaputt machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0