Moin,

mein Name ist Magnus!!

 

Willkommen,

ich heiße Kellie!

 

Gestatten,

ich bin Gustav!

 

      Hallo,

ich bin´s, Basti!

Hi,

ich heiße

Carlotta!

 

Mein Name ist Marla,

einen schönen guten Tag!

TFTC ??????? Geocaching

Geocaching GPS ersteck Schatzsuche Cache

Kennt Ihr Geocaching? Bestimmt, oder?

Geocaching ist eine Art Schatzsuche mit GPS. 

Vor langer Zeit schon mal haben wir uns dort angemeldet, um unseren etwas spazierunwilligen Jungs einen Anreiz zu geben mit uns "spazieren" zu gehen. Wenn man unterwegs ein GPS Gerät oder ein GPS fähiges Handy in der Hand halten darf und damit dann einen Schatz suchen und finden kann, ist das irgendwie spannender. Sehr sporadisch haben wir das gemacht und im Urlaub jetzt in Dänemark mal wieder. 

Wir hatten alle viel Spaß und zuhause angekommen, haben wir am darauffolgenden Wochenende sogar noch 2 Caches in unserer unmittelbaren Nähe gesucht und gefunden. Und da hatte ich die Idee!

Warum verstecken wir nicht auch einen Cache???    Gesagt, getan!

Wir suchten eine schöne Dose, bereiteten sie vor und meldeten den Cache bei Geochaching.com an. Bis zu 7 Tage dauert die Freischaltung des Caches , man sollte den Cache aber schon an der angegebenen Stelle verstecken, damit er sofort gefunden werden kann.

5 Tage lang passierte gar nichts...

...keine Freischaltungsbenachrichtigung, keine Leute, die den Cache suchten oder fanden...

Aber dann, eines Abends, wir waren gerade fertig mit Grillen, waren wir in Garten, sammelten gefrässige Schnecken und begossen Blumen, hörten wir Stimmen an dem Versteck! Und siehe da, der Cache war 15min zuvor freigeschaltet worden und die Finder freuten sich über einen "zuerst entdeckten" Cache!! Und dann gab es kaum Ruhe! Jeden Tag kamen Menschen,große, kleine, alte, junge, und freuten sich über den neuen Fund! Und wir mussten viel lernen! Zum Beispiel Abkürzungen.

TFTC bedeutet zum Beispiel "Thanks for the cache" 

Und was bitte ist ein "trackable"??

Denn davon hatten wir plötzlich auch zwei in unserem Cache! Trackables sind kleine registrierte Gegenstände, die man auf Reisen schicken kann, die einen bestimmten Zielort erreichen sollen, und die Geocacher sollen ihn von Cache zu Cache seinem Zielort näher bringen.

Das ist total spannend. Im Moment ist einer bei uns drin, der aus Oslo kommt und nach Las Vegas möchte.

Wir werden demnächst wohl auch mal einen auf Reisen schicken.

Wer jetzt neugierig geworden ist, und unseren Cache suchen möchte:

Unser Cache heißt Frechspatz, wie auch sonst!

(Und wer aufmerksam die Bilder anguckt und ein bisschen beim FrechspatzFreitag stöbert, errät das Versteck auch ohne GPS Daten!)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0