Moin,

mein Name ist Magnus!!

 

Willkommen,

ich heiße Kellie!

 

Gestatten,

ich bin Gustav!

 

      Hallo,

ich bin´s, Basti!

Hi,

ich heiße

Carlotta!

 

Mein Name ist Marla,

einen schönen guten Tag!

Fr

09

Sep

2016

Was ist denn hier los?

Ja, was ist hier los?? Irgendwie nix, oder?

Es ist Freitag, FrechspatzFreitag, und hier herrscht gähnende Leere. Nix Kreatives keine Bastelidee, oder sonst irgendeine Inspiration...

Frechspatz steckt im Kreativ-Tief.

Zumindest was so kleine nette Basteleien angeht. Dabei sind meine pinterest Ordner mit tollen Ideen voll! Aber mein Kopf und meine Hände mögen nicht. Mein Kopf beschäftigt sich gerade mit einem wohl im nächsten Jahr anstehenden Komplettumbau der Küche und des Wohnzimmers.

Was mag ich, was will ich, was ist überhaupt machbar usw.

Ich stöbere also im Internet, in Wohnzeitschriften und Büchern und trage Ideen zusammen. Bestimmt gibt es bald mal ein Moodboard, welches ich selbstverständlich dann auch zeigen werde! Und zwischendrin wird es sicherlich auch noch was Kreatives geben.

Ich versprech`s!

Wer mir schon auf instagram folgt, weiß auch, dass ich nicht ganz unkreativ war in der letzen Zeit und so zeige ich Euch hier gerne auch auch mal, was ich mit dem schönen alten Setzkasten, den ich letzten Sonntag auf einem Nachbarschaftsflohmarkt gefunden habe, gemacht habe. Es wird nämlich schon ein bisschen herbstlich...

0 Kommentare

Di

09

Aug

2016

Ich bin in den

Im September geht es hier weiter, wir fahren nochmal in den Süden, den Sommer suchen.

Wer mag, folgt mir auf instagram (frechspatz). Dort wird es hoffentlich ein paar Eindrücke aus der Toskana geben.

0 Kommentare

Fr

15

Jul

2016

Neue Kochlöffel und Tischdecke

Neulich kam ich zufällig bei einem Ausverkauf eines Ladens vorbei. Dort gab es diese niedlichen Herzkochlöffel, für nur 1€!

Natürlich musste ich die mitnehmen!

Zuhause habe ich sie dann noch ein wenig geimpt. Vorsichtig habe ich am Stielende ein Loch rein gebohrt und den gesamten Löffel etwas glatt geschliffen. Die Enden lackierte ich dann mit unterschiedlichem Lack. (Vorher abkleben nicht vergessen!) Nach dem Trocknen habe ich nur noch ein Lederband durch  das gebohrte Loch gezogen und verknotet. Und dann habe ich den Rest des Löffels noch mit Speiseöl eingerieben.

Schön, oder?

Die tolle schwarze Tischdecke verdanke ich den Umzug meiner Schwiegermutter. Eigentlich sollte die Decke in den Müll.Verständlich, sie war ausgeblichen, hellblau und hatte einige Flecken. Ich fand aber das Material so schön und auch die Größe war perfekt. Kurzerhand habe ich sie also wieder aus den Müllbeutel gefischt und zuhause einfach in der Waschmaschine schwarz gefärbt. Ich finde, sie ist super geworden!

0 Kommentare

Fr

17

Jun

2016

Wegweisende Strandfundstücke

Schon lange liegen hier meine Holzfundstücke vom Strand in Dänemark rum. Und eigentlich wusste ich schon lange genau, was daraus werden soll. Aber wie das so ist, oft gibt es Wichtigeres zu erledigen...

Nun endlich, letztes Wochenende bin ich es mal angegangen...und es hat auch nur eine halbe Stunde gedauert und mein Wegweiser war fertig! Von meinem Mann habe ich mir in das gefundene Tischbein unten ein Loch und eine lange Stange zum in die Erde stecken reinmachen lassen. Am kompliziertesten war es, herauszufinden, in welcher Richtung denn genau die Lieblingsorte wohl liegen. Bei der Entfernung hilft das Internet. Und sinnvollerweise sollte man sich vorher den Standort des Wegweisers überlegen. Dann einfach sie Schilder annageln und natürlich beschriften. Ich habe es mir einfach gemacht und einen Lackstift dafür benutzt.

Sieht toll aus, oder?

Fr

10

Jun

2016

TFTC ??????? Geocaching

Geocaching GPS ersteck Schatzsuche Cache

Kennt Ihr Geocaching? Bestimmt, oder?

Geocaching ist eine Art Schatzsuche mit GPS. 

Vor langer Zeit schon mal haben wir uns dort angemeldet, um unseren etwas spazierunwilligen Jungs einen Anreiz zu geben mit uns "spazieren" zu gehen. Wenn man unterwegs ein GPS Gerät oder ein GPS fähiges Handy in der Hand halten darf und damit dann einen Schatz suchen und finden kann, ist das irgendwie spannender. Sehr sporadisch haben wir das gemacht und im Urlaub jetzt in Dänemark mal wieder. 

Wir hatten alle viel Spaß und zuhause angekommen, haben wir am darauffolgenden Wochenende sogar noch 2 Caches in unserer unmittelbaren Nähe gesucht und gefunden. Und da hatte ich die Idee!

Warum verstecken wir nicht auch einen Cache???    Gesagt, getan!

Wir suchten eine schöne Dose, bereiteten sie vor und meldeten den Cache bei Geochaching.com an. Bis zu 7 Tage dauert die Freischaltung des Caches , man sollte den Cache aber schon an der angegebenen Stelle verstecken, damit er sofort gefunden werden kann.

5 Tage lang passierte gar nichts...

...keine Freischaltungsbenachrichtigung, keine Leute, die den Cache suchten oder fanden...

Aber dann, eines Abends, wir waren gerade fertig mit Grillen, waren wir in Garten, sammelten gefrässige Schnecken und begossen Blumen, hörten wir Stimmen an dem Versteck! Und siehe da, der Cache war 15min zuvor freigeschaltet worden und die Finder freuten sich über einen "zuerst entdeckten" Cache!! Und dann gab es kaum Ruhe! Jeden Tag kamen Menschen,große, kleine, alte, junge, und freuten sich über den neuen Fund! Und wir mussten viel lernen! Zum Beispiel Abkürzungen.

TFTC bedeutet zum Beispiel "Thanks for the cache" 

Und was bitte ist ein "trackable"??

Denn davon hatten wir plötzlich auch zwei in unserem Cache! Trackables sind kleine registrierte Gegenstände, die man auf Reisen schicken kann, die einen bestimmten Zielort erreichen sollen, und die Geocacher sollen ihn von Cache zu Cache seinem Zielort näher bringen.

Das ist total spannend. Im Moment ist einer bei uns drin, der aus Oslo kommt und nach Las Vegas möchte.

Wir werden demnächst wohl auch mal einen auf Reisen schicken.

Wer jetzt neugierig geworden ist, und unseren Cache suchen möchte:

Unser Cache heißt Frechspatz, wie auch sonst!

(Und wer aufmerksam die Bilder anguckt und ein bisschen beim FrechspatzFreitag stöbert, errät das Versteck auch ohne GPS Daten!)

0 Kommentare

Fr

03

Jun

2016

Schon wieder Topflappen...

Ja, ich hab's schon wieder getan...

Ich habe Topflappen gehäkelt, aus einem alten T-Shirt! Wie das geht, könnt ihr jetzt nochmal hier nachlesen:

 

Ja, richtig gelesen, das war mal ein T-Shirt!

Wie man häkelt, wisst ihr hoffentlich... was ihr braucht ist T-Shirt-Garn. Das kann man natürlich teuer kaufen, oder aber selbst machen!

Ihr schneidet Euer T-Shirt in möglichst lange ca 1,5cm breite Streifen. Diese zieht ihr dann vorsichtig in die Länge, dann rollt sich das Ganze auf und die Streifen werden länger. Damit man nicht so viele Knoten hat, die beim Häkeln stören, nutzt man einen kleinen Trick. Schwierig zu erklären, aber ich versuch´s mal. Die Bilder unten helfen dann vielleicht...

Man schneidet in jedes Ende der Streifen einen kleinen Schlitz. Jetzt steckt man einen Streifen ein wenig durch so einen Schlitz eines zweiten Streifens. Nun das andere Ende des zweiten Streifen durch das "herausguckende" Loch führen und vorsichtig festziehen. Man steckt also das eine Ende in das Loch auf der anderen Seite desselben Streifens, nur ist ein anderer Streifen "da drin". Verstanden??? Naja, wenn ja, dann macht ihr das mit allen Streifen und wickelt alles zu einem Knäuel. Und nun könnt ihr loshäkeln! Meine Topflappen sind aus festen Maschen, dadurch sind sie schön dick und fest.

Fr

27

Mai

2016

KinderKunst

Meine Jungs sind ja nun schon so fast erwachsen. Und trotzdem gibt es an einer Stelle im Haus noch ihre ersten Kunstwerke. Das erste getuschte Bild des Jüngeren und das allererste Buntstiftkrikelkrakel des Großen. Ich habe beide Bilder eingerahmt und mit Montagekleber ein paar Buntstifte bzw den Pinsel auf das Glas geklebt. Daneben stehen noch Fuss - bzw. Handabdrücke aus Salzteig und meine ! Babyschuhe. Eine schöne Erinnerung!

0 Kommentare

Fr

13

Mai

2016

Lust auf eine Fahrradtour?

Heute gibt es ein ganz simples DIY:

Ein Blumenkranz für den Fahrradkorb.

Einfach ein paar künstliche Blütenranken(am besten aus Plastik, die überstehen auch mal einen Regenguss) mit Draht am Fahrradkorb befestigen.

Und dann etwas für ein kleines Picknick einpacken und losradeln!

0 Kommentare

Fr

29

Apr

2016

Jo, jo, Joghurt

Joghurt selbermachen rezept

Nachdem wir in den letzten Wochen ja einige winzige, ungebetene, lästige Gäste im Haus hatten und diese es sich ja in alles Ritzen und Winkeln gemütlich gemacht hatten, war nicht viel Zeit und Energie für Kreatives und Selbstgemachtes. Doch, ich habe tagelang selbst geputzt... Nun ist das Haus klinisch rein und alles ist wieder gut.

Und ich habe endlich mal etwas ausprobiert, was wir immer gemacht haben, als ich noch Kind war - Joghurt!

Das ist wirklich kinderleicht!

Man braucht:

2 EL Naturjoghurt als Starter

1 Liter (am besten H-Milch) mit gleichem Fettgehalt wie der Joghurt

Gläser

ein Behälter mit Deckel, der ein bisschen Wärme speichern kann

eine dicke Decke und einen warmen Ort

 

Ihr erwärmt die Milch auf ca.45°C und rührt die 2 EL Joghurt unter. Wer frische Milch verwendet, muss diese einmal aufkochen und dann abkühlen lassen. Dann das Gemisch in die sauberen Gläser füllen, diese in den Behälter stellen und das Ganze schon einmal an den warmen Ort stellen (az.B. auf der Heizung etc). Jetzt füllt ihr den Behälter mit HEISSEM Wasser. Achtet drauf, dass die Gläser bis fast ganz oben in dem Wasser stehen. Nun alles gut mit einer warmen Decke zudecken, damit sich die Wärme schön lange hält. Und jetzt das Wichtigste: Geduld! 6-8 Stunden muss der Joghurt nun reifen und darf dabei auf gar keinen Fall bewegt werden! Kein kleines bisschen!

 

Wer geduldig ist, wird mit leckerem Joghurt belohnt. Mmh..

0 Kommentare

Fr

01

Apr

2016

Kühlschrankpoesie

Kühlschrank magnetisch Kühlschrankpoesie

Nun haben wir ja schon seit einiger Zeit (2 Jahre??) diesen schönen Kühlschrank und erst vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass die Seitenwände magnetisch sind...

Der ideale Platz für meine Kühlschrankpoesiemagnete!

0 Kommentare

Fr

25

Mär

2016

Oh, Ostern!

0 Kommentare

Do

24

Mär

2016

Es ist doch erst Donnerstag!

...und trotzdem gibt es heute einen FrechspatzFreitag, der sich anfühlt wie ein Freitag. Denn heute ist Gründonnerstag und da lange Osterwochenende steht vor der Tür!

Ich habe vorhin nochmal "eben schnell" etwas gebastelt, was mir schon seit ein paar Tagen im Kopf rumgeistert. Im Urlaub habe ich in Den Gamle By ein Foto von einer alten Sehtafel gemacht. Dieses habe ich ein wenig bearbeitet und auf dickerem Papier ausgedruckt. In der Garage fand sich noch eine schöne Eichenleiste, die ich 2x auf die richtige Länge gesägt habe. Dann habe ich das Foto von hinten an die Leiste getckert, ein schönes Band oben dran gemacht und aufgehängt.

Das ging ganz schnell und supereinfach....   Sieht toll aus, oder?!

0 Kommentare

Fr

11

Mär

2016

Häschen, hüpf!

Schon letztes Jahr hatte ich ihn gefunden, den Osterhasen!

Zum Selbermachen aus Papier, auf einem Blog als Freebie! Und dann nicht genug Zeit und auch Bedenken dass es kompliziert sein könnte...

Jetzt hier im Urlaub habe ich mich getraut und... es ist ganz einfach! Und ein tolles Ergebnis! Genau wie ich es mag!

Man braucht nur ein wenig Zeit...denn ausschneiden, falzen, falten, kleben, das dauert ein bisschen. Aber es lohnt sich!

Danke liebe Anastasia von PaperShape für dieses süße Häschen!

 

Hier der Link zum Download für das Bastelset:

http://blog.kreativbuehne.de/2015/03/osterhasen-basteln-als-osterdekoration.html

 

Viel Spaß!

0 Kommentare

Fr

04

Mär

2016

Mein Ferienprojekt

Wir fahren wieder nach Dänemark! Mindestens 1x im Jahr müssen wir...

Und ich werde wie immer viel fotografieren, ich kann ja gar nicht anders. Für dieses Mal habe ich mir ein kleines Fotoprojekt ausgedacht. Ich möchte mir gerne ein kleines Dänisch-Wörterbuch fotografieren. Ihr dürft gespannt sein!

0 Kommentare

Fr

26

Feb

2016

Geburtstagsparty

Am Wochenende feiere ich Geburtstag...

Und ich habe Lust, eine kleine Party mit Freunden zu feiern, man hat ja nicht immer an einem Sonntag Geburtstag und kann reinfeiern!

Für die Stimmung gibt es Musik, Knabberkram und Caipirinha oder die alkoholfreie Variante Ipanema zum Selbermixen.

Für die, die nicht wissen, wie es geht, gibt es das Rezept!

Rezept Caipirinha Caipi
Rezep Ipanema alkoholfrei

Caipirinha.jpg
JPG Bild 274.6 KB
Ipanema.jpg
JPG Bild 216.7 KB

0 Kommentare

Fr

19

Feb

2016

gebogene Worte

Ein ganz kleines und ganz schnelles DIY für zwischendurch! Man braucht nur Aludraht! Und dann los! Biege dir die Worte, wie du sie willst!

Fr

05

Feb

2016

ein leidiges Thema...

Diese Frage stellte sich mir bis vor einiger Zeit jedesmal beim Wäsche sortieren. Alle 4 Familienmitglieder haben inzwischen mehr oder weniger die gleiche Sockengröße und alle trugen schwarze Socken...allerdings nicht die gleiche Marke, so dass ich hätte mischen können ohne dass man es gemerkt hätte. 

Das war NERVIG!!!

Wir haben eine Lösung gefunden:

Der kleine Sohn mag sowieso eigentlich lieber Ringelsocken. Der trägt jetzt also nur noch Ringelsocken in Jungsfarben.

Ich brauchte eh ein bisschen mehr Farbe (aber bloß nicht zu viel...). Ich entschied mich, meine Lieblingsfarbe grau zu meiner Sockenfarbe zu machen, allerdings immer mit irgendeinem bunten Muster.

Der Mann wollte unbedingt bei schwarz bleiben.

Der große Sohn (leider) eigentlich auch. Also gab es schwarze Socken mit einem kleinen passenden Emblem.

Jetzt geht das Sortieren ganz schnell und keiner beschwert sich mehr über "falsche" Socken! Simpel, oder?

0 Kommentare

Fr

22

Jan

2016

Holz vor der Hütte

...naja, jetzt ja eher IN der Hütte!

Dieses DIY ist eindeutig eines, für das man viiiiieeeel Geduld braucht. Eigentlich ja nicht meine Stärke, aber ich habe durchgehalten und es hat sich gelohnt!

Birke Schlafzimmer Ast

Meinen Ast im Schlafzimmer kennt ihr ja schon. Lange habe ich einen geeigneten gesucht... letztes Jahr im Mai war hier ein heftiger Sturm und es sind so einige Birken umgekippt. Da war dann endlich was Passendes dabei. Eingeklemmt zwischen Fußboden und Decke und mit einer Schraube an der Wand befestigt steht da nun eine Birke am Bett.

Birke Wald Ast Kreissäge

Was dann wirklich meine Geduld auf die Probe gestellt hat, waren die Birkenstammabschnitte, aus denen ich gerne Hocker und/oder Bestelltischchen haben wollte. So frisches Holz muss nun mal laaaaaange trocken. Seit Mai lagen die drei in der trockenen Garage und langweilten sich. Einer hat es JETZT, nach nur 8 Monaten in unser Wohnzimmer geschafft, die anderen warten noch auf ihren Einsatz.

Hübsch, oder?

Birke Birkenstamm Beistelltisch
0 Kommentare

Fr

08

Jan

2016

Willkommen in 2016!

Heute beim ersten FrechspatzFreitag dieses Jahres gibt es Neues und Altes...

Das Neue zuerst:

Es wird nicht mehr JEDEN Freitag einen FrechspatzFreitag geben. Im letzten Jahr hatte ich manchmal keine Zeit für neue Ideen und /oder deren Umsetzung und trotzdem irgendwie das Gefühl, ich MUSS ja am Freitag was zeigen. Dieses Jahr wird aus dem MUSS ein MÖCHTE, aber es gibt dann eben eventuell auch mal eine Pause. Ich hoffe, ihr bleibt mir trotzdem treu.

Jetzt das Alte:

Mich hat mal interessiert, welche meiner kreativen Ideen denn bei pinterest am häufigsten gepinnt worden sind.

Hier meine "Best Five" (wobei mich die Nr.1 echt überrascht hat!):

1  Elch aus Pappe (ein bisschen nach unten scrollen)

2  Origamisterne

3  Regal aus Obstkisten

4  Topflappen

Glücksschweine

0 Kommentare

Do

31

Dez

2015

Möge alles, was gut war bleiben!

Mit diesem kleinen persönlichen Jahresrückblick verabschiede ich mich von diesem Jahr und wünsche Allen einen guten Start in 2016!

Bis dahin!

Jahresrückblick 2015

Es war alles dabei:
   *indischer Skispaß*

   *interessante Familiengeschichte*

   *Urlaub am Lieblingsplatz*

   *Abschied von Wohnmobilurlauben*

   *fallende Turnbänke*Renovierung*

   *Rückkehr des großen Sohnes nach einem Jahr*

   *20.Hochzeitstag*

   *toller Sommerurlaub*

   *bunter Herbst*

   *nochmal Südafrika*

   *frühlingshafte Weihnachtszeit*


2016 wird hoffentlich genauso schön!

0 Kommentare

Fr

18

Dez

2015

Weihnachtspause

Heute ist in Hamburg der letzte Schultag und dann sind ENDLICH Weihnachtsferien...

Wir werden in diesen Tagen vor Heiligabend noch die letzten Geschenke besorgen oder basteln, die noch fehlenden frischen Lebensmittel einkaufen, Geschenke einpacken, einen Tannenbaum aussuchen und schmücken und ansonsten ausschlafen und die Zeit genießen.

Ich wünsche allen schöne Weihnachtstage im Kreise der Lieben mit viel Zeit füreinander. Habt es fein!

(Das, was ich in der letzten Woche gebastelt habe und wir auch noch nächste Woche basteln werden, kann ich hier jetzt leider nicht zeigen, sonst ist ja für viele Beschenkten die Überraschung weg...)

0 Kommentare

Fr

11

Dez

2015

Fast verpasst!!

Da hab´ ich doch heute fast den FrechspatzFreitag verpasst!

Dabei habe ich diese Woche so etwas Schönes gebastelt.

Sterne aus Butterbrottüten. JA richtig, Butterbrottüten. Und das dauert nur ein paar Minuten, also so eine Zwischendurch-maleben-Aktion! Und total simpel!

Im www schwirren viele Anleitungen dazu rum, googelt mal schnell, und dann fix nachmachen!! Schönen 3.Advent!

0 Kommentare

Fr

04

Dez

2015

...und es gibt ihn!

Wichtel Nissedör Wichteltür

Geahnt haben wir es ja schon lange...

Jetzt wissen wir es! Bei uns im Haus wohnt ein Wichtel!

Tjelle heißt er, und jetzt zu Beginn der Weihnachtszeit hat er sich mal kurz blicken lassen, beim Aufhängen des Adventskalenders habe ich ihn gesehen und er hat mir gezeigt, wo er sein Zuhause hat. Einen Blick hineinwerfen durfte ich leider nicht, aber ich durfte ihm seine Haustür ein bisschen aufhübschen, ein wenig davor saubermachen und weihnachtlich dekorieren. 

Was er mir verraten hat:

er wünscht sich sehnlichst einen Briefkasten.

Na, mal gucken, was sich da machen lässt, Tjelle!

Mach bitte nur nicht allzu viel Unsinn weiterhin und iss nicht immer ALLE Kekse weg!

Habt ihr auch so einen kleinen Wichtel zuhause und habt seine Tür nur noch nicht entdeckt?

0 Kommentare

Fr

27

Nov

2015

Jedes Jahr eine mehr...

Weihnachtsbaum Kugel Tradition

Jedes Jahr beim gemeinsamen Tannenbaumschmücken am Abend des 23. Dezember bekommen meine Kinder von mir eine Weihnachtsbaumkugel geschenkt, auf der ich das jeweilige Weihnachtsfest schreibe, das wir gerade feiern. Eine schöne Tradition wie ich finde und der Tannenbaum wird immer voller und bunter! 

Dieses Jahr gibt es für Jannis schon die 17. Kugel!!!

0 Kommentare

Fr

20

Nov

2015

Advent? Jetzt aber so richtig!

Advent Deko Dekoration Weihnachten

So, die Weihnachtskisten sind aus der Garage geholt und da bei uns letzten Sonntag in Hamburg ja so richtiges Sch... Schmuddelwetter war, habe ich einfach mit der Weihnachtsdeko schon mal angefangen.

Wie gesagt, meine Lieblingsweihnachtsfarbe ist ROT. Und in meinen Weihnachtskisten befinden sich nach einer gründlichen Ausmist- und Sortieraktion Anfang des Jahres auch nur noch Dinge, die ich wirklich mag. Somit geht das Dekorieren relativ schnell. Und obwohl ich schon seit einigen Jahren mit fast denselben Dingen dekoriere, sieht es jedes Jahr anders aus. Einige Dinge sind aber auch immer fast gleich...

*So wie die Adventskalendersäckchen der Jungs. Die hängen immer an einer Tannengirlande an der Treppe (die gibt es aber erst zum 1.Dezember!)

*Oder unsere Weihnachtsfotos. Jedes Jahr seit Jannis` Geburt machen wir ein Foto, dass wir dann als Karte an alle Freunde und Verwandte schicken. Und bei uns sind diese Fotos Adventsdeko. Seit 16 Jahren...

Das diesjährige Foto müssten wir demnächst mal fotografieren!


Ein paar schöne Sachen in der Kiste sind aber nicht rot. Und die passen dieses Jahr wunderbar ins Schlafzimmer. Den frierenden Weihnachtsmann haben wir übrigens vor ca. 20 Jahren selbst gemacht, die Idee stammte damals aus einer brigitte-Zeitschrift.

Ihr seht, in Sachen Weihnachtsdeko bin ich sehr traditionell und liebe es. Unser Tannenbaum wird auch immer gleich geschmückt, mit vielen alten Anhängern, roten Kerzen und Schokokringeln,, die man essen darf. Und jedes Jahr bekommen unsere Jungs eine selbstgestaltete Weihnachtskugel, auf der steht, welches Weihnachten wir grad feiern. Die zeige ich nächste Woche mal!

0 Kommentare

Fr

13

Nov

2015

Advent? Jetzt schon?

Advent Weihnachten Gewürze Kerze Dekoration

Wenn an im Oktober in den ( Sonnen-) Urlaub fährt, fehlt einem der Herbst. Gut, ich hatte Herbst...an den Tagen, denen ich die Blätterberge im Garten beseitigt habe, aber das in 2 Wochen schon der 1. Advent ist, kommt jetzt doch ein bisschen plötzlich!

Vor allen Dingen, weil ja meine Deko an diesem Tag eigentlich immer fertig ist! Damit ich ich die Weihnachtszeit lange genießen kann...mag ich nämlich sehr!

Okay, also wir brauchen einen Adventskranz.

So einen richtigen Kranz mag ich nicht so sehr, gab es bei uns in den letzten Jahren schon nicht. Aber natürlich Adventskerzen!

Was ich auch nicht mag, sind am Ende der Weihnachtszeit dann diese ganzen Kerzenüberreste, die zu schade zum Wegschmeißen sind, die ich aber das Jahr über auch nicht abbrenne. Aus diesem Grund gibt es dieses Jahr eine schon vorhandene (sogar schon etwas angebrannte :o) einzelne, große Kerze. Damit man weiß, welcher Advent denn nun gerade ist, wird die Kerze beschriftet. Mit diesen kleinen Buchstabenperlen an einer um die Kerze gebundenen Schnur.

Nun noch ein altes Brett, ein paar Weihnachtsgewürze, ein paar Papiersterne und ...fertig!

Meinen Männern ist es ja etwas zu spartanisch...

Aber das bleibt ja nicht die einzige Weihnachtsdeko hier im Haus!

Über die mache ich mir jetzt mal ein paar Gedanken, klar ist, welche Farbe es wird: wie immer ROT! Mit weiß und vielen Naturtönen.

Jetzt müssen aber erstmal die Weihnachtskisten aus der Garage geholt werden!

0 Kommentare

Fr

06

Nov

2015

Berge...

Südafrika Safari Fotos Zebra Elefant Protea Township

Ich bin ein wenig überfordert...

Kaum 5 Tage aus dem Urlaub zurück, habe ich schon jede Menge Berge versetzt. Wäscheberge, Laubberge,, Postberge... und nun liegen Berge von wunderschönen, fast unwirklich erscheinenden Urlaubsfotos, um genau zu sein, fast 3000, vor mir...

Ich werde sie bezwingen! Ich schaff das!

Mein Ziel: zu Weihnachten können sich Familie und Freunde die schönsten Bilder in einer Art "Diashow" angucken.

Gleicht ein wenig einem Marathon... 

Und während ich hier mit meinen Bergen zu tun habe, wird mir bewusst, dass ja auch der Weihnachtsvorbereitungsberg noch vor mir liegt. Okay, Adventskalender, Adventskranz, Kekse backen, Knusperhäuschen, Geschenke...

Ääh ja, dieses Jahr werde ich wohl auf Altbewährtes zurückgreifen...

Es sei denn, es kommt jemand und verleiht mir (Engels)Flüüüüügel...

0 Kommentare

Do

15

Okt

2015

Urlaub!

0 Kommentare

Fr

09

Okt

2015

Alle Neune! Ach ne...10!

Bowling Bowlingkugel

Unsere Familie liebt Bowling. Seit einigen Jahren treffen wir uns zum Beispiel immer an Neujahr und bowlen um den Neujahrspokal (ein kleiner Plastikpokal aus einer Silvestertischbombe :D)

Zum Üben für zuhause haben wir uns ganz schnell und einfach ein Mini-Bowling-Spiel gebastelt.

Aus einer alten Spielesammlung hatten wir noch 10 gleiche Spielfiguren, die von mir mit einem Filzstift einen roten Strich bekommen haben. Natürlich gehen auch bunte Figuren! Unter die Figuren habe ich diese kleinen selbstklebenden Filzpunkte geklebt, die Figuren stehen dann etwas wackeliger und lassen sich besser "umkegeln". Mit einer kleinen Murmel klappt das prima. Wer will, baut sich aus einem etwas längeren Brett noch eine Bowlingbahn. Um das Brett herum spannt man am besten an Nägeln entlang einen Faden, dann kann die Murmel nicht abhauen.

Und dann kann das Bowlingturnier auch schon starten!! Viel Spaß!

0 Kommentare

Fr

02

Okt

2015

Freitag

Warum heißt der Freitag eigentlich FREItag, wenn man gar nicht frei hat?

Eine im www tatsächlich oft gestellte Frage, die dahingehend nicht befriedigend beantwortet wird...

Denn das "frei" kommt gar nicht von "frei haben oder sein", sondern von der germanischen Göttin Freija, der Göttin der Liebe. Nun gut, Liebe, auch sehr schön!

Dann lieben wir doch den Freitag und der FrechspatzFreitag macht heute mal FREI!


0 Kommentare

Fr

25

Sep

2015

Körnerfutter für Frechspatzen

Knuspermüsli Müsli Rezept Granola

Ich liebe zum Frühstück Naturjoghurt mit frischem Obst und dazu ganz viel Knuspermüsli, mmh...

Gekaufte Knuspermüslis enthalten aber leider extrem viel Zucker.

Bei Pinterest und auch auf vielen deutschen Foodblogs findet man Rezepte für selbstgemachtes Knuspermüsli oder auch Granola genannt.

Ich habe mir einige davon durchgelesen und mir dann daraus mein eigenes Rezept "zusammengebastelt" - DIY Müsli sozusagen.

Auch in meinem Rezept kommt Zucker vor, man kann den aber gut durch Honig ersetzen. Ich habe Traubenzucker verwendet, da wir ja jemanden in der Familie mit Fructoseintoleranz haben. 

Dieses Rezept habe ich jetzt mit Variationen schon mehrfach ausprobiert, es war immer lecker! Und gesund ist´s auch noch!

0 Kommentare

Fr

18

Sep

2015

Mal wieder was Hübsches für mich

Neulich bin ich beim Stöbern im Internet auf ein Video gestoßen und wollte das dann sofort nachmachen. Also nicht das Video, sondern das was da gezeigt wurde ;) ... Ein geflochtenes Lederarmband aus einem Stück, nicht aus drei einzelnen Lederbändern.

Es sieht tatsächlich komplizierter aus als es ist.

Wer flechten kann, schafft das!

Man braucht einen 1,5cm breiten Lederstreifen, der locker um das Handgelenk passt (durch das Fechten wird er ja ein bisschen kürzer und überschneiden soll er sich ja auch noch für den Verschluss) Bei mir waren das ca.21cm.

 

Hier ist der Link zu dem Video, in dem sehr gut erklärt und gezeigt wird, wie es geht:    https://www.youtube.com/watch?v=K-6HRhOfbNc

Danke alive4fashion!


 

Zum Ende hin wird das Flechten etwas wurschtelig, aber das löst sich tatsächlich ganz von alleine auf! Beim Einschlagen der Druckknöpfe braucht man nochmal ein bisschen Konzentration, damit das Armband nicht verdreht ist, aber an sich ist dieses Projekt in 15min geschafft. Versucht es mal!

 

 

Fr

11

Sep

2015

Aus- , Auf-, Um- Räumattacke

aufräumen umräumen Ordnung aussortieren

Manchmal überfallt es mich plötzlich...

...und dann MUSS ich auf- oder umräumen. 


Meistens ist das dann, wenn ich irgendetwas suche,und es nicht finde, oder wegpacken möchte und es nicht in die Schublade passt.

In diesem Fall war das unser Schuhschrank unter der Treppe, in den ich nach dem Urlaub versuchte, alle unsere Schuhe unterzubekommen. Das ging nicht so, wie ich das wollte, also sortierte ich erstmal aus. Waren da Schuhe dabei, die keiner mehr anzieht?

Leider nein... nun denn, so musste das Schuhputzzeug dran glauben. Raus aus dem Plastikkasten, alles durchgeguckt, einiges in den Müll... und dann fiel mir der Holzkasten ein, der im Küchenschrank ganz oben leer rumstand. Der wäre doch eh viel hübscher, das Schuhputzzeug schneller greifbar...

Okay, Schuhschrank und Schuhputzzeug erledigt...

Beim Blick in den Küchenschrank um den Holzkasten herauszuholen, war mir ein Gewürz aufgefallen, das ich noch nie benutzt habe, das in einer hässlichen Pappverpackung befand und zu allem Übel war auch noch das Haltbarkeitsdtum WEIT überschritten. Also: Müll!

Na ja, wenn ich schon dabei bin, kann ich ja alle Gewürze mal durchgucken, oder?

Oh, da sind ja einige gar nicht beschriftet...

In dem Schrank war auch ein Tischset. Das gehört da gar nicht hin, das gehört in die Schublade mit den Tischdecken und Kerzen...


Merkt ihr was?? Es zog Kreise. Immer weiter...


Inzwischen bin ich (mal wieder) beim Bastelschrank angelangt. Der ist zugegebenermassen ordentlich, aber wenig inspirierend. Alles war/ist in Kisten oder Kartons verpackt, ohne dass man recht wusste, was da alles Tolles drin ist. Ich sortiere gerade um, in Gläser u.ä.

Wenn´s denn bald mal fertig ist, zeig ich´s.


Im Wohnzimmer steht inzwischen ein großer Karton mit aussortierten Dingen. Zum spenden. Aber ich warte noch ein bisschen, bevor ich den wegbringe...noch finde ich Ecken im Haus, wo ich aufräumen könnte. ;)

0 Kommentare

Fr

04

Sep

2015

"Grün ist das Land, rot ist die Kant, weiß ist der Sand, das sind die Farben von Helgoland."

Letztes Wochenende habe ich mit meinen Vater und meiner Schwester einen Tagesausflug nach Helgoland gemacht.

Diesen Ausflug hat mein Vater mit mir vor genau 37 Jahren schon einmal gemacht, meine Schwester war zu diesem Zeitpunkt gerade geboren. Mit meiner Schwester hat er diesen Ausflug dann gemacht als ich gerade im Abiturstress war. Leider können meine Schwester und ich uns an den jeweiligen Tag selbst nicht mehr erinnern, wir kannten nur die Fotos. Vor kurzem hatte mein Vater Geburtstag und wir beide haben ihm diesen Vater-Tochter-Ausflug geschenkt.

Wir hatten einen wunderschönen Tag mit traumhaften Wetter und allem, was zu einem Helgolandtrip dazugehört:

 

* früh aufstehen und nach Büsum fahren (von Hamburg nicht sooo weit)

* Bootstour über die kabbelige Nordsee

* ausbooten

* die bunten Hummerbuden

* Rundgang um die Insel zur "Langen Anna"

* Treppensteigen und Fahrstuhl fahren

* Knieperbrötchen 

   (Knieper ist das Fleisch aus den Scheren des Taschenkrebses)

* Fährenfahrt zur Düne

* am Strand picknicken

* Robben und Seehunde beobachten

* viel Sonne

* eine Bootsfahrt über die gebügelte Nordsee zurück

* ausgelassen haben wir eine ausgiebige Shoppingtour, da man ja auf     Helgoland zollfrei einkaufen kann. Für uns völlig uninteressant,     aber anscheinend fahren viele Menschen genau deswegen dahin...

* und natürlich haben wir uns den Spaß gemacht, einige Fotos von       damals nachzustellen!

 

Ob sich in den vielen Jahren etwas auf der Insel verändert hat, können wir nicht beurteilen. Man hat das Gefühl, eher nicht. Es gibt dort sogar eine Dame, die den ganzen Tag im Fahrstuhl rauf- und runter fährt und die Fahrscheine für diese Fahrt verkauft. :D

Einige Veränderungen sieht man: Die See und der Wind nagen an der Insel, man sieht die Abbruchkanten und es werden Wege neu gelegt, da der alte jetzt zu nah an der Klippe ist. Die "Lange Anna" konnten wir von dem Aussichtspunkt von damals jedenfalls nicht mehr sehen. Den gibt es nämlich nicht mehr.

 

Habt ihr Lust unseren Ausflug in Kurzfassung nachzuerleben?

Bitte schön!

0 Kommentare

Fr

28

Aug

2015

Schule!

Schule Schultüte Tafel Kreide 1.Schultag

Gestern war in Hamburg erster Schultag nach den Sommerferien - mit Regen, damit es leichter fällt... :)

Meine Jungs bekommen von mir an diesem Tag jedesmal eine kleine Schultüte, um den Start ein wenig zu versüßen. Und das ist auch seit Jahren immer dieselbe Tüte. Als sie aufs Gymnasium gewechselt sind, habe ich die gebastelt und seitdem immer wieder benutzt. Und immerhin startet der eine dieses Jahr schon mit der Oberstufe...

Drin war diesmal etwas Süßes, in den anderen Jahren aber auch mal ein besonderer Stift oder ähnliches, nie was Großes. Das soll ja auch nur eine kleine Aufmerksamkeit sein.

Nun warte ich mal ab, wie denn dieses Jahr die Stundenpläne sind und mache mir bewusst, dass wir den größten Teil der Schulzeit schon hinter uns haben... :o

0 Kommentare

Fr

21

Aug

2015

Urlaubsverlängerung

Sand Muscheln Teelicht

Ich brauche nach dem Urlaub zuhause immer ein wenig "Urlaubsverlängerung", sonst hat mich der Alltag so schnell wieder.

Deshalb bringe ich mir ja auch immer Sand, Steine, Muscheln, Federn oder was auch immer mit.

Diesmal habe ich "Muschel-Kruschel" mitgebracht... Hä, was??

"Muschel-Kruschel" findet man am Nordseestrand an der Wasserkante, was ich meine sind diese Minimuschelscherben.

Das habe ich schon im Urlaub in einer flachen Schüssel in der Sonne getrocknet. Hier zuhause habe ich mir dann Teelichtgläser genommen, Bastelkleber, der auch an Glas hält und dann kann´s losgehen!

Einfach den Kleber am Rand der Gläser verteilen, entweder durch Eintauchen oder mit dem Pinsel und dann das "Muschel-Kruschel" oder aber auch Sand auf dem Kleber verteilen. Entweder durch Eintauchen, Draufstreuen oder drin Wenden. Nun nur noch Trocknen lassen, ein Teelicht hinein und dann auf dem Tisch zusammen mit Sand und Muscheln dekorieren.

(Mir gefällt das Teelicht mit dem Sand übrigens nicht soo gut, das hatte ich mir schöner vorgestellt, wahrscheinlich ist der Sand von Fanö einfach zu fein.)

Muscheln Sand Teelichter Tischdekoration Urlaubserinnerungen
0 Kommentare

Fr

07

Aug

2015

Fischfernseher

Ferien sind doch was Tolles...

Da kann man endlich Sachen machen, die man schon länger vor hat, nur irgendwie nie schafft. So wie unser Fischfernseher!

Den Prototypen haben wir ja nun ausreichend getestet und für gut befunden und ich hatte auch schon vor einiger Zeit eine ganz tolle große Glashalbkugel günstig erstanden. Und so haben wir uns letztes Wochenende mal Gedanken über die Umsetzung gemacht.

Unsere Garage ist zum Glück immer eine Fundgrube an Reststücken jeglichen Materials (wobei meist das, was man braucht gerade nicht da ist...diesmal aber schon!) und somit hatten wir noch Reste von Terrassenholz, eine Fliese, Winkel, Teichflies und im Garten fand sich auch noch ein größerer Stein unter der Hecke.

In die 3 gleichlangen Holzstücke (hoch genug, dass sie auf dem Teichgrund stehen und die Kugel noch weit genug herausguckt) kam eine etwas breitere Nut, in die die Glashalbkugel passt. 3 Beine deshalb, weil die auf etwas unebenem Untergrund nicht wackeln. Unten bekamen die Holzbeine einen Winkel angeschraubt, auf denen die Fliese liegt, die wir zusätzlich mit dem Stein beschwert haben. Unter das Ganze haben wir etwas Teichflies gelegt, damit die Teichfolie nicht kaputt gehen kann. Dieses Konstrukt haben wir dann nach Trockenaufbauprobe an Land im Teich aufgebaut. Nun kam der an sich schwierigste Teil: die Glashalbkugel inklusive Wasser oben drauf!

Das geht so: Glaskugel mit Wasser füllen (nicht ganz bis zum Rand) und dann unter Wasser umdrehen und oben in die Nut auf die 3 Beine stellen. Wichtig ist hierfür, die Beine unterhalb der Wasseroberfläche enden zu lassen, sonst läuft das Wasser immer wieder raus :D 

Und schon ist das Ganze fertig! Nach einiger Zeit kamen dann auch die ersten Schnecken und kleine Fische, die größeren Fische haben sich etwas mehr Zeit gelassen. Im Winter muss der Fischfernseher dann aus dem Teich raus, das eventuell gefrierende Wasser würde ja sonst das Glas kaputt machen.

0 Kommentare

Fr

31

Jul

2015

Sommerloch

sommerloch minigolf golf

Heute ist FrechspatzFreitag...

und meine Kreativität befindet sich grad irgendwie in einem                                                                  

Sommerloch...


Die letzten Wochen waren spannend und schön, hier in Hamburg sind Sommerferien (nur das Wetter weiß das wohl noch nicht) und wir genießen es, auszuschlafen, an sich nichts zu tun zu haben...

Eigentlich genug Zeit, um irgendetwas Kreatives zu tun.

Aber irgendwie fehlen mir grad die Ideen, der Elan...

Gestern haben wir ganz spontan nochmal für eine Woche ein Ferienhaus auf Fanö gebucht - da gibt es bestimmt genug Inspiration!

Das heisst, der FrechspatzFreitag macht jetzt ein wenig Ferien, bestimmt wird es aber Eindrücke von Fanö geben - wenn nicht hier auf dem Blog (weil ich vielleicht auch dem Laptop mal Urlaub gönne), dann aber auf jeden Fall bei instagram!

Schöne Ferien!

0 Kommentare

Di

14

Jul

2015

Letztes Wochenende

Wir haben im Moment Besuch von jemandem, der noch nie in Hamburg bzw. Deutschland war. Also war ein bisschen Sightseeing angesagt!

Am Samstag nutzten wir das schöne Sommerwetter und sind an die Ostsee gefahren. Wir waren auf Poel, einer kleinen Insel bei Wismar. Dort ist es etwas beschaulicher und nicht ganz so überlaufen wie z.B. in Grömitz. Uns war es zum Baden ein wenig zu frisch...

Poel Strand Strandkorb Ostsee

Sonntag zog es uns wieder ans Wasser. Alter Elbtunnel, Michel, Krameramtsstuben, Hafenrundfahrt...wie echte Touris ;)

Hamburg Michel Hafenrundfahrt Hard Rock Café

Hamburg zeigte sich von seiner besten Schmuddelwetterseite, aber eine Rundfahrt durch den Hafen bei strömendem Regen hat was!

Vor allen Dingen, wenn man dem Regen trotzt (und eine wasserfeste Kamera hat...)

Hafenrundfahrt Containerschiff Regen Hamburg Hafen
0 Kommentare

Fr

10

Jul

2015

Wieder da!!

zuhause flughafen torte luftballons

Nach fast genau einem Jahr ist er nun gesund und munter und glücklich wieder zuhause, der große Sohn. Ein Jahr im Ausland bei einer anderen Familie leben ist ein kleines Abenteuer, ich werde sicherlich in der nächsten Zeit so einiges darüber erfahren und Fotos sehen.

Vielleicht darf ich hier ja davon berichten!

Und da er nicht allein zurückgekommen ist, sondern Besuch mitgebracht hat, werden wir in den kommenden Tagen mal ein wenig touristisch in Hamburg unterwegs sein.

0 Kommentare

Fr

03

Jul

2015

Fast fertig!

Schlafzimmer Birke Deko Ast Herz Hut Hausregal

Könnt ihr es noch hören? Unsere Schlafzimmergeschichten... ;)

Nachdem wir das Drama mit dem Kleiderschrank, der wegen der durchhängenden Decke sowohl beim Aufbau als auch beim Öffnen der Türen arge Problem bereitete, überwunden hatten, ging es an die Deko, für mich ja immer das Beste an so Renovierungen!

Der schon vor Wochen aus dem Wald stibitzte Birkenast hielt Einzug, es wächst jetzt also ein Baum im Zimmer!! ...und der ist nicht nur gut für die Osterdeko (wie ein Freund anmerkte...)!

Was noch fehlt ist ein schönes großes Bild, im Moment kann ich mich aber irgendwie noch nicht entscheiden, welches meiner 12zigTrillionen Fotos ich gerne auf Leinwand drucken lassen möchte.

Ein ganz simples und schnelles DIY habe ich auch noch:

Sicherlich habt ihr alle einige diese Drahtbügel aus der Reinigung bei Euch im Schrank hängen, oder bringt ihr die etwa immer brav wieder zurück??

Ich finde diese Bügel eigentlich sehr schön und praktisch, zum so Hinhängen sind sie mir aber ein bisschen zu schlicht. Ich habe ganz einfach eine dicke Holzperle und eine Filzkugel über den Bügel gefädelt, schick, oder? (...und die frischgestrichene Wand ist auch geschützt!) 

So, das war es denn nun auch aus unserem Schlafzimmer!


Ob ich in den nächsten Wochen viel Zeit haben werde zum Selbermachen weiß ich noch nicht... der große Sohn kommt nach einem Jahr ENDLICH wieder zurück nach Hause, bringt Besuch mit und dann beginnen ja auch die Sommerferien!!! Mit hoffentlich so tollem Wetter wie grad jetzt!!


Auf instagram findet ihr mich unter FRECHSPATZ, da gibt es öfters mal kleine Einblicke in meinen Alltag.

Genießt den Sommer!!

0 Kommentare

Fr

26

Jun

2015

Schlafzimmerblick

Nachdem ich letzte Woche so sehr mit dem Aufbau des Schlafzimmers beschäftigt war und der FrechspatzFreitag einfach ausgefallen ist, könnt ihr heute schon mal einen Blick hineinwerfen!

Ein ganz simples DIY, schnell, einfach, günstig und schön!

Schlafzimmer Türgriffe Leder Schrauben

Damit unser doch recht kleines Schlafzimmer größer wirkt, haben wir uns für weiße Hochglanzlacktüren am Kleiderschrank entschieden. Das kann leicht kühl und steril anmuten. Ich habe deshalb die Türgriffe selbstgemacht. Ich hatte noch einen Rest schönes Leder und mit rustikalen Sechskantschrauben ergibt das einen Türgriff, der sich auch noch toll anfühlt. Wie es geht, sieht man auf den Bildern. Meine Lederstreifen sind 20 cm lang und 2,5 cm breit, die Schrauben haben einen Durchmesser von 0,8 cm und sind 3 cm lang. Mit der Lochzange wird oben und unten ein Loch in den Lederstreifen gestanzt, dann den Streifen zu einer Schlaufe legen, die Schraube durch beide Löcher und durch das vorher gebohrte Loch in der Schranktür. Von innen noch eine Unterlegscheibe dagegen und mit einer Mutter sichern - fertig!

Nächste Woche gibt es noch mehr Schlafzimmer(ein)blicke... ;)

0 Kommentare

Fr

12

Jun

2015

Einblick in den Teich

garten neken erdbeeren grillen frosch hauswurz flowmagazine

Letzten Sonntag war herrliches Frühsommerwetter und wir haben den ganzen Tag im Garten verbracht. Wir haben gelesen, Füße im Teich gebadet, Tiere beobachtet, die ersten Erdbeeren und Salat geerntet, ein bisschen in der Erde gebuddelt und gegrillt.

Und um die Tiere im Gartenteich ein wenig genauer zu beobachten, haben wir einen Prototypen eines Fischfernsehers gebastelt. So etwas hatten wir neulich bei instagram gesehen und wollten das unbedingt mal ausprobieren. Und bevor wir das Ganze jetzt "in hübsch und größer" bauen und dafür Dinge einkaufen, gab es diesen Test.

Fischfernseher gartenteich molch

Und da dieser Test wunderbar geklappt hat, habe ich vorgestern eine große Glashalbkugel besorgt, für das "Untendrunter" müssen wir uns noch Gedanken machen...

Ja, und wenn´s dann fertig ist, haben wir hoffentlich auch "Bei Moderlieschens" im Programm. Ich werde berichten...

Jetzt am Wochenende startet das Projekt Schlafzimmer jedenfalls so richtig durch, auch davon wird es hier weitere kleine Einblicke geben.

1 Kommentare

Fr

05

Jun

2015

Kleiner Einblick Nr.2

Heute weitere Impressionen in das laufende Projekt.

Bald geht´s los!

Bald wird es eine kleine Baustelle geben, es wird Dreck, Staub und Unordnung herrschen, aber ich hoffe, es wird sich lohnen!

Ich freue mich schon auf das Endergebnis.

0 Kommentare

Fr

29

Mai

2015

Kleiner Einblick

im Moment habe ich ein etwas größeres Projekt im Kopf und um euch schon mal neugierig zu machen, gibt es heute diesen kleinen Einblick...
Mitte Juni geht's dann richtig los!

Fr

22

Mai

2015

Kraut und Rüben

Damit wir in unserem Garten Kraut von Rüben unterscheiden können, haben wir uns angewöhnt, vieles zu beschriften. eigentich kann man so gut wie alles, was wasserfest ist, als Gartenschilder verwenden, Holz, Metall, oder so wie ich hier, Reste von unserer Dachüberstandverkleidung (HPL-Platte). Mit einem wetterfesten Lackstift beschriftet hat sich das schon seit Jahren bewährt. Ab und zu, so alle 2-3 Jahre, muss man die Schilder mal reinigen und neu beschreiben, so wie das Schild rechts unten im Bild. Das hängt nun schon seit 4 Jahren Sommer wie Winter draussen und so langsam verblasst und verläuft die Schrift.

Auf dem Schild steht übrigens:

Unkraut zu verkaufen - zum Selberpflücken!

Sorgt immer wieder für Erheiterung!

Im Moment ist das Wetter in Hamburg ja alles andere als frühlingshaft, wir pflanzen und säen trotzdem fleissig und auch die Amsel lässt sich nicht davon abhalten direkt neben unserer Terassentür in unserem Wein, ihr Nest zu bauen. Die Meisen daneben füttern emsig ihren laut rufenden Nachwuchs im Meisenkasten und Mama Meise schimpft ordentlich laut, wenn wir uns, sollte die Sonne mal länger scheinen, auf die Terasse setzen.

0 Kommentare

Fr

15

Mai

2015

Gestern und heute

Poel Hafen Strandkorb Pusteblume Raps

Gestern war ein Feiertag und wir haben den Tag genutzt, um uns ein wenig den Kopf freipusten zu lassen. Poel ist eine kleine Ostseeinsel bei Wismar, auf der es recht beschaulich zugeht. Und da schien im Gegensatz zu Hamburg den ganzen Nachmittag die Sonne!

Poel Steine Herzen Leuchtturm Steg Pusteblume

Heute gibt es leider keinen kreativen FrechspatzFreitag zum Nachmachen, im Moment planen wir etwas Größeres...

...etwas für traumhafte Träume!

Doch das zeige ich später mal. Das braucht noch ein bisschen Zeit!

Ihr dürft gespannt sein...

0 Kommentare

Fr

08

Mai

2015

Die kleine Frechspatz Bücherei

Bücherei Buch

Seit einigen Tagen steht sie in unserem Vorgarten,, gut sichtbar für alle, die vorbeigehen:

die kleine Frechspatz Bücherei.

Schon länger geisterte mir diese Idee im Kopf herum, und als dann in der flow Nr.7 auch noch ein Artikel darüber war, wollte ich eine "free little library" haben!

Die Idee so einer Bücherei ist Folgende:

Man stellt an einem gut zugänglichen Platz ein wetterfestes Regal oder Häuschen auf, in das man Bücher tut, die man selbst schon gelesen hat und von denen man sich trennen kann. Diese Bücher kann sich dann jeder, der möchte,

ausleihen, lesen,  behalten, im Austausch andere hineintun...

Manchmal dauert so etwas dann ja doch, bis man endlich anfängt, aber als wir an Ostern alle ein wenig traurig waren, weil unsere Ostercampingtour ausfallen musste, hatten wir ja Zeit! 

Das kleine Häuschen haben wir mit Restholz und Material aus unserer Garage gebaut... sogar passende Farbe und einen geeignete Pfeiler hatten wir noch. Der Platz war schnell klar und nun steht sie da in unserem Vorgarten, direkt neben dem Gartentor! 

Gestern war dann tatsächlich ein neues Buch drin und eines unserer Bücher fehlte! 

In den nächsten Tagen werde ich den Standort der kleinen Frechspatz Bücherei in eine Internetliste eintragen, damit viele Menschen sie finden können.



Ich bin gespannt, welche Bücher ich in der nächsten Zeit in der Bücherei finden werde!!

 

So

26

Apr

2015

#frechspatzabc

#frechspatzabc abcfee2015 Buchstaben Alphabeth

Seit einiger Zeit ist Frechspatz auch bei Instagram zu finden.

Nett ist das da und äußerst inspirierend... Viele kreative Menschen sind dort unterwegs und immer wieder gibt es "Mitmachaktionen".

Ende März rief Fee zu einer erneuten Runde "abcfee" auf.


Aufgabe war, beginnend am 1. April mit dem "A" jeden Tag ein oder mehrere Foto zum passenden Tagesbuchstaben zu posten. 

Witzige Idee, dachte ich, und beschloss mitzumachen, ohne zu wissen, auf was ich mich da einlasse  :)

Aber das Ganze war ja ohne Zwang und wenn man mal nix postet ist das ja auch kein Beinbruch! Zu Beginn hatte ich noch gar eine richtige Vorstellung davon, wie ich das Ganze angehe, aber der 1.April, also das A, machte es mir sehr leicht.

Es schien die Sonne, es regnete und es schneite, perfekt für eine Collage passend zum April. Noch ein Foto von meinem A dazu, dann konnte ich eine quadratische Collage (passend zum Instagram Fotoformat) basteln, ein kleines Gedicht als Text und - fertig!


Und somit war auch die weitere Vorgehensweise für die nächsten Tage klar: 3 Bilder und ein Buchstabenfoto als Collage.


(Wer sich jetzt hier wundert, warum ich einige Dinge über Instagram erkläre: ich weiß, dass ich einige Leser habe, die Instagram nicht kennen und sonst nicht wüssten, wovon ich spreche...)


Die Aktion #abcfee2015 ist nun zuende und ich zeige Euch hier jetzt alle meine Collagen, die Texte sind nachzulesen bei Instagram unter #frechspatzabc.

Ich hatte viel Spaß in den letzten Wochen bei dieser Aktion und an manchen Tagen wurde daraus eine richtige Familienchallenge. Es ist erstaunlich, was einem an Kleinigkeiten im Alltag auffällt oder bewusst wird, wenn man mal in eine bestimmte Richtung denken muss.

Ziemlich stolz bin ich darauf dass ich es tatsächlich geschafft habe, JEDEN Tag eine Collage zu posten. Sogar für den letzten Tag, XYZ gab es bei mir drei einzelne Beiträge.

Und witzig war auch die Erfahrung dass vermeintliche einfache Buchstaben doch gar nicht so einfach umzusetzen waren ( das "I") und wiederum andere wie das "Y" mir gar keine Probleme machten. Lustig war auch zu sehen, was denn andere sich so ausgedacht haben.

Hier könnt ihr nachlesen, was Fee zu ihrer Aktion erzählt und stellt Euch mal vor, es sind diesmal fast 15000 Fotos unter #abcfee2015 zusammengekommen! Wahnsinn!! 

0 Kommentare

Fr

24

Apr

2015

Steinreich!

Heute gibt es nochmal einen kleinen Rückblick in unseren Dänemarkurlaub. Wenn ich am Strand spazieren gehe (und das tue ich jeden Tag und lange in Dänemark), dann kann ich ja nicht anders und muss Steine, Muscheln usw. sammeln.

Dieses Mal haben wir aus einigen Steinen, ein bisschen Sekundenkleber, Draht und Filzkugeln diese 3 lustigen Gesellen kreiert.  Dafür gibt es von mir keine Anleitung...lasst einfach Eurer Phantasie freien Lauf. Man kann nix falsch machen!

Nur: was klebt, das klebt, also passt auf Eure Finger auf! :)

Für den Bilderhalter (links) bracht man noch eine Klammer, es geht sicherlich auch eine Holzwäscheklammer. Den Draht um einen möglichst stabil liegenden Stein wickeln, an der Klammer befestigen - fertig! 

0 Kommentare

Fr

17

Apr

2015

Ich liebe Filzkugeln!

Filzkugeln Untersetzer Teekanne

Vor einiger Zeit habe ich mit ja viele bunte Filzkugeln gekauft. Die sind sooooo schön! Und da dachte ich mit, ich mache daraus nochmal einen Untersetzter für Teekanne und Co. wie ich es ja schon mal mit Holzkugeln gemacht habe (siehe HIER)

Die Filzkugeln werden einfach mit einer etwas dickeren Nadel und auf festen Faden gefädelt, ich habe noch einen einzige Holzkugel dazwischen "geschummelt", dann aus der Kugelkette einen Kreis binden, festknoten und - FERTIG!

0 Kommentare

Fr

10

Apr

2015

Heute gibt es Buchstabensalat!

Diese Idee ist so simpel, das es fast schon wieder schwierig ist. Denn man muss sich entscheiden, was man alles bekleben möchte...

Zuerst muss man in den Baumarkt gehen und sich diese Buchstaben oder Zahlen, die eigentlich für Hausnummern gemacht sind, besorgen. Dann noch schlichtes Geschirr ohne viele Kanten und Absätze und möglichst einfarbig, finde ich. Ja und dann zuhause kann man auch sofort loslegen. Geschirr gründlich abwaschen und abtrocknen und die selbstklebenden Buchstaben aufkleben! In die Geschirrspülmaschine würde ich das Ganze jetzt nicht stecken, aber einen vorsichtigen Abwasch hält das Ganze schon aus, denn immerhin sind diese Aufkleber ja für draußen gedacht.

Toll, oder?

Zugegebenermaßen ist diese Idee nicht von mir, ich habe sie bei instagram entdeckt, leider weiß ich nicht mehr, bei wem... :(

aber VIELEN LIEBEN DANK an unbekannt für dieses tolle DIY!

Bei instagram bin ich im Übrigen seit einiger Zeit jetzt unter "frechspatz" auch zu finden! Dort gibt es noch mehr Inspiration, und das nicht nur am Freitag, schaut doch mal vorbei!

0 Kommentare

Fr

27

Mär

2015

Oh, Ostern!

Eierbecher Holzperlen Draht

Schnelle, einfache Osterbastelei gefällig?

Man braucht dafür nur etwas größere Holzperlen, die man auf Draht auffädelt und diesen dann zu einem Kreis zusammenbiegt. Die Anzahl der Perlen hängt von ihrer Größe ab. Am besten probiert man es mit einem Ei aus... Auf jeden Fall sollte der Kreis so groß sein, dass das Ei, wenn es drinsteht, den Untergrund nicht mehr berührt. Meine Holzkugeln haben einen Durchmesser von 1,5cm.

Sollte sich also für Ostern mehr Besuch angekündigt haben, als man Eierbecher hat, kann man so noch schnell welche selber machen.

Oder  zum verschenken?

Auf dem Blog sinnenrausch gibt es eine etwas aufwändigere Variante meiner Idee für diejenigen, die es etwas "hasiger" mögen.

0 Kommentare

Fr

20

Mär

2015

Trommelwirbel!!!!

Filzkugeln Trommelstöckchen DIY Filzblumen

Heute gibt´s was Buntes! Blumen, die nie welken!

Die habe ich in Dänemark im Urlaub gebastelt und wollte sie Euch eigentlich auch von da schon letzten Freitag zeigen, aber, nun ja, da war irgendwie beim Internet Freitag, der 13. ... Egal, so geht´s:

Ihr braucht gelbe Filzkugeln (gekauft oder selber gemacht, ich habe meine HIER gekauft), dann möglichst glatte, gerade, dünne Zweige, einen Schaschlikspiess und eine Schere. Ihr schneidet Euch die Zweige in die gewünschte Länge und entfernt alle Verzweigungen und "Knubbel". Mit dem Schaschlikspiess bohrst Du die Filzkugeln ein wenig vor, um dann die Zweige einfacher hineinstecken zu können. Nun noch eine passende Vase suchen, tja, und dann ist man auch schon fertig! Natürlich kann man diese Blumen auch frisch kaufen, sie heissen Trommelstöcken ;)

0 Kommentare

Fr

13

Mär

2015

DenmarkDiary 13

* schon wieder tollstes Wetter *

* ein letztes Frühstück für alle *

* alle packen und putzen *

* trotzdem ein langer Spaziergang *

* der letzte Abend *

* morgen müssen wir ganz früh aufstehen *

* ICH WILL NICHT NACH HAUSE!!! *

0 Kommentare

Do

12

Mär

2015

DenmarkDiary 12

Lökken scrabble Badminton Kuchen Schnitzeljagd

* kalt am Morgen * warm am Tag *

* Schnitzeljagd * Kuchen kaufen in Løkken *

* Kuchen essen auf der Terrasse *

* Windstille, sogar Federball funktioniert *

* ein wirklich schöner Sonnenuntergang *

* Fuchsbeobachtung vom Fenster *

0 Kommentare

Mi

11

Mär

2015

DenmarkDiary 11

Rubjerg Marup Mölkky Hotdog Sonnenuntergang

* WOW - was für ein Wetter! *

* Mölkky am Strand mit wenig Wind geht irgendwie besser *

* Picknick am Rubjerg Knude * Marup Kirke *

* vielleicht ein letztes Mal für immer... :( *

* Hot Dog satt für alle * 

0 Kommentare

Di

10

Mär

2015

DenmarkDiary 10

Wind Sturm Mölkky flow Gitarre

* viiiel Wind und Sonne am Strand * anstrengend zu gehen *

* Geschwindigkeitsrekord mit kleinstem Drachen 57,8 km *

* ein panierter Hund *

* Mölkky bei Sturm ist echt lustig *

* Puddingrunde um die Ferienhäuser * Privatkonzert *

* und nun scrabble - und wie immer gewinne ICH! *

0 Kommentare

Mo

09

Mär

2015

DenmarkDiary 9

Strand Drachen Treppe Muscheln Dänemark

* Sonne den ganzen Tag * 6 Leute und 1 Hund über 6 Stunden draußen *

* aber wenig Wind, kaum genug für die grössten Drachen *

 * und plötzlich hüpften Kängurus über den Weg - EHRLiCH! *

* lange gesucht und endlich gefunden - die Treppe *

* keiner hat sich getraut runterzugehen ;) *

* war aber unten auch kaputt... * und wir jetzt auch *


0 Kommentare

So

08

Mär

2015

DenmarkDiary 8

Geburtstag Drachenleinen Regen Krokusse Muschel

* heute vor 16 Jahren war ein ganz besonderer Tag *

* die Keksdose wollte unbedingt mit *

* kein so schönes Wetter... * 

* trotzdem am Strand * Drachenschnurmakramee *

* und nun ist das Haus voll * Familienzuwachs *

0 Kommentare

Sa

07

Mär

2015

DenmarkDiary 7

Ferienhaus Kitebuggy Zeitschriften wohnidee

* irgendwie ungemütlich am Strand heute *

* aber nur ein paar Tropfen Regen * Windstärke 5 *

* die Jungs 36km in 3:10Std und 58km im 3:33Std im Buggy am Strand *

* ich im Shoppingparadies!...und ich hätte NOCH MEHR kaufen mögen *

* das kommt davon, wenn ich alleine losgehe... *

* Und wisst ihr es schon? *

* ICH WILL EIN DÄNISCHES FERIENHAUS!! HIER!! *

0 Kommentare

Fr

06

Mär

2015

DenmarkDiary 6

Nebel DIY Muscheln Steine

* Wie Sie sehen, sehen Sie ...ähh - NICHTS *

* plötzlich Seenebel und weg war das Meer! *

* nach 2 Stunden war es aber wieder da! *

* ein sehr kreativer Tag *

* steiniger Familienzuwachs *

0 Kommentare

Fr

06

Mär

2015

FrechspatzFreitag aus Dänemark

Plissee falten Blumenvase Vase DIY

Überall hier im hohen Norden von Dänemark wachsen Unmengen von Schneeglöckchen. So niedlich! Ich habe uns welche gepflückt und in Ermangelung einer passenden Vase hier im Ferienhaus schnell eine gebastelt. Einfach Papier in ein möglichst gleichmäßiges Plissee falten, die Höhe vorher am Glas oder wo auch immer die Blümchen reinpassen ungefähr abmessen und ggf. nach dem Falten mit einer scharfen Schere etwas abschneiden. Nun das Plissee vorsichtig auseinander ziehen und die beiden Enden zusammenkleben. Das Glas hineinstellen - FERTIG!

0 Kommentare

Do

05

Mär

2015

DenmarkDiary 5

Dänemark Muscheln Kamin Bernstein Meer

* Frühlingsbastelei * wie immer: Meer...*

* und wie jedes Jahr die Frage: Bernstein: JA oder NEIN? *

* eine Tüte voll Muscheln *

* Rettungsaktion für 2 gestrandete Buggyfahrer *

* faulenzen vorm Kamin *

0 Kommentare

Mi

04

Mär

2015

DenmarkDiary 4

Rubjerg Knude Lønstrup Løkken Glasblaserei Picknick

* Der "L"-Tag *  ;)

 * Lauer Wind *

 * Løkken * Lutschbonbons *

* LieblingsLeuchtturm * Lecker Picknick *

* Lønstrup *


0 Kommentare

Di

03

Mär

2015

DenmarkDiary3

Dänemark Kitebuggy Dünen Strand Kuchen

* Sonne beim Aufwachen * Kitebuggyfahren für die Männer *

* durch die Dünen und am Strand für mich *

* Kransekage und Hindbaersnitter gebacken * ...und gegessen! *

* jetzt Scrabble - ICH GEWINNE! *

0 Kommentare

Mo

02

Mär

2015

DenmarkDiary 2

Dänemark Marup Kirke Rubjerg Knude

* gar kein Wind * stundenlanger Strandspaziergang *

* überall Schneeglöckchen * Papierbastelei *

* Kaffeetrinken bei Sonnenschein *

* Lieblingsplatz der sehr bald im Meer verschwindet *

0 Kommentare

So

01

Mär

2015

DenmarkDiary 1

Dänemark Ferienhaus Strand

* es regnet beim Aufwachen * wir gehen einkaufen und bummeln *

* die Sonne kommt durch die Wolken *

* am Strand weht der Wind mit Stärke 6 *

* Sonne und Regen gleichzeitig * Kuchen vorm Kamin * 

0 Kommentare

Sa

28

Feb

2015

Angekommen!

Dänemark Ferienhaus


* dänischer Geburtstagskuchen und Geschenke

* leider ein wenig Nieselregen

* Koffer ausgepackt


Nun lodert das Feuer im Kamin, der Sohn spielt Gitarre - der Urlaub kann beginnen!

0 Kommentare

Fr

27

Feb

2015

Eine Frechheit! ;)

Dänemark Flohmarkt

FrechspatzFreitag macht heute mal frei...

Nein, eigentlich nicht. Ich packe!! Warme Jacke, Mütze, Schal, Handschuhe, dicke Socken, fast wie für einen Urlaub im Schnee.

Viele Bücher, Fotoapparat, ein paar Bastelsachen, für die Männer Drachen und Buggy, alles muss ins Auto. Wir fahren in den hohen Norden Dänemarks, fast bis ganz nach oben. Wir wollen uns am meist menschenleeren Strand den Kopf frei pusten lassen, am Kaminfeuer leckeren Kuchen und Hot Dogs essen, durch nette kleine Läden stöbern und alles ein bisschen langsamer angehen lassen.

Hier im Blog wird es wieder so eine Art Tagebuch geben, also schaut doch mal rein! 

Vi ses!

0 Kommentare

So

22

Feb

2015

Sonntags...

Stammbaum Familie Bürgermeister Stiftung

Unsere Familie lässt sich ziemlich weit zurückverfolgen. Es gehörten sogar zwei Hamburger Bürgermeister dazu! Und der eine davon hat 1642 per testamentarischem Willen eine Stiftung gegründet. Diese Stiftung gibt es immer noch! Und sie kann nur weiter bestehen, wenn ein Familienmitglied im vorstand ist. Heute haben wir dann mal einen Auflug zu den Häusern bzw. "Gotteswohnungen" gemacht. 

Spannend, was man manchmal so ganz plötzlich über seine Familie erfährt! Leider konnten wir das älteste Haus nur von hinten angucken, das ist ein Hinterhaus von 1883 und in den Hinterhof kommt man nur als Anwohner.

Ein anderes Haus ist am Schanzenviertel, was uns noch zu einem kleinen Bummel durch die Strassen verleitete.

0 Kommentare

Fr

20

Feb

2015

1.Hilfe

Erste Hilfe Kasten

Zur Zeit sind viele Freunde und Verwandte krank oder in der Reha. Von mir gibt es dann oft so eine "Erste-Hilfe-Box" mit helfendem Inhalt. Ein paar Taschentücher als "Tränentrockner", oder Pflaster als "Trostpflaster", ein Stück Band als "Geduldsfaden", falls sich die Genesung hinzieht ...usw. Alles hübsch verpackt in kleinen durchsichtigen Tütchen und nett beschriftet. Das sorgt beim Kranken oft für ein Lächeln im Gesicht und jeder weiß doch:

Lachen macht gesund!

In diesem Sinne, allen zurzeit Kranken GUTE BESSERUNG!

0 Kommentare

Fr

13

Feb

2015

Ein Tag wie jeder andere...

Valentinstag Schokolade Blumen Herzen

Frechspatz Freitag, der 13.!

Na mensch, und morgen gleich Valentinstag! Und Anfang nächster Woche Rosenmontag und Aschermittwoch...

Da kommt ja gleich wieder alles zusammen ;)

Ich brauche noch ein Kostüm für die Faschingsfeier am Montag in meiner Kinderturngruppe... Ich glaub, ich geh´ als Schneemann:

weiße Hose,, weißer Pulli mit 3 großen schnell dran genähten Knöpfen, ein Schal um den Hals, ´ne Mütze auf´n Kopp und ein bisschen orange Farbe auf die Nase - fertig! Ich zeig Euch später ein Bild!

0 Kommentare

Fr

06

Feb

2015

Frühjahrsputz bei Frechspatz

putzmittel schwamm

Wenn es jetzt draussen wieder länger heller ist, und auch ab und an die Sonne scheint, ist gründlicher putzen angesagt...und damit diese lästige Arbeit ein wenig leichter von der Hand geht, habe ich für hübsche Putzutensilien gesorgt. Diese tolle Flasche gab es vor kurzem bei meiner Drogerie, und ich habe einfach den Reiniger umgefüllt(man kann aber auch die meist hässlichen Etiketten von den üblichen Flaschen entfernen!) Nun noch ein neues, schöneres Etikett drauf und schon kann sogar das Putzmittel mal irgendwo sichtbar stehen und sieht hübsch aus. Ein lustiger Lappen und ein netter Schwamm dazu und los geht´s - Frühjahrsputz!

(...ich weiß, ich hab da so einen kleinen Spleen...)

0 Kommentare

Fr

30

Jan

2015

In love with...

Kette Herz silber sterne


...meiner "neuen" Kette!

Wie gesagt, musste ja noch ein kleiner Kasten Perlen sortiert werden. Und dabei fielen mir diese kleinen Buchstabenwürfel in die Hand, die eigentlich mal an einem Armband waren. Aber für ein Armband waren die irgendwie zu groß, aber an meiner silbernen langen Kugelkette zusammen mit dem schönen Herz gefallen sie mir richtig gut.



Und vielleicht ist das ja für den einen oder anderen eine kleine Idee für Valentin...?  ;)

urlaubsmitbringsel südafrika protea

Und dann habe ich jetzt auch ENDLICH mal unsere Reisemitbringsel aus Südafrika eingepflanzt. Aus dem Tafelberg-Souvenir-Laden hatten wir uns im Oktober die Saat der Nationalblume Südafrikas mitgebracht. Mal sehen, ob das tatsächlich solche prachtvollen King-Proteas werden!

Nun heisst es 6 Wochen warten...solange sollen diese "Puschelsamen" zum Keimem brauchen. Und dann ist es in unserem Wintergarten hoffentlich warm genug...damit daraus ein schöner Busch wird.

Denn ich bin auch "in love with proteas"!

0 Kommentare

Fr

23

Jan

2015

Nähtag!

Kuschelkissen Körnerkissen aus alt mach neu nähen Pullover

Wie gesagt, ich arbeite Liegengebliebenens ab...

Heute ging es dem zu kleinen, aber sehr schönen Strickpulli an den Kragen!

Das Bauch/Rückenteil hatte zum Glück genau die Breite meines Füllkissens und so habe ich einfach bloss unterhalb der Ärmel gerade abgeschnitten, die Teile von links zusammengenäht, das Kissen hineingetan und dann unterhalb des Bündchens zusamengenäht. Das Bünchen habe ich dann umgeklappt und mit ein paar Handstichen festgeheftet... FERTIG!

Ein altes Körnerkissen hat auch ganz schnell einen neuen Bezug bekommen: einen Ärmel abschneiden, von links zusammennähen, umdrehen, Füllung rein, wieder unterhalb des Bündchens zusammennähen und Bündchen umschlagen..FERTIG!

Die gefundenen Gardinen musste ich nur um 25cm kürzen, das war also nur eine gerade Naht...die Gardinen hängen schon im Wintergarten.

Somit ist ein Punkt auf meiner To Do Liste abgehakt! Yeehah!

0 Kommentare

Fr

16

Jan

2015

Inventur...

Inventur aufräumen Fundstücke

(Fast) erledigt! Das ja an sich gruselige Wetter letztes Wochenende kam da ganz gut zur Hilfe! Ein kleiner Kasten mit einzelnen Perlen, kaputten Armbändern und Ketten und anderem Schmuckkleinkram wartet noch darauf gesichtet und an richtiger Stelle einsortiert zu werden.

Und so viel Unfertiges habe ich (zum Glück) nicht gefunden.

Erinnert Ihr Euch noch? Ich wollte mal einen Kissenbezug aus alten

T-Shirts knüpfen...aus Ermangelung an alten weißen T-Shirts habe ich es dann irgendwann in den Schrank gelegt...

Aber ich habe auch meinen Kleiderschrank aufgeräumt und jetzt gibt es KEINE Entschuldigung mehr... (geplant im Dänemarkurlaub).

Und in diesem Urlaub werde ich auch KEIN Strandgut sammeln - ich versprech´s (ich versuch´s)!

Gefunden habe ich Gardinen für den Wintergarten (ich wollte schon welche kaufen ;) ), einen zu kleinen Pullover (aus dem ich demnächst einen Kissenbezug und endlich eine neue Hülle für ein kuscheliges Dinkelkissen nähen werde), so halbdurchsichtige Lampenfolie (noch keine Idee), Schrumpffolie (bitte, was??)...

...und mein ganzes Zubehör für das Puppenhaus, das ich mal bauen wollte, bevor ich Kinder hatte. In der Garage müsste auch noch ein Karton mit den ganzem schon lackierten Fenstern, Türen und Fussleisten sein. 

Kann eventuell jemand von Euch etwas damit anfangen?

Ich würde das gerne für wenig Geld verkaufen.

Arm Knitting Armstricken Schal

Wem das hier jetzt nicht kreativ genug ist, kann sich ja mal dieses Video ansehen...

Sogar ich als total Strickunbegabte habe diesen tollen Schal in einer halben Stunde fertig bekommen!

Und was es mit der Schokolade im obersten Bild auf sich hat, erzähle ich ein anderes Mal!


0 Kommentare

Fr

09

Jan

2015

Inventur

Bastelschrank Bastelzubehör aufräumen ordnen

Heute ist der erste "richtige" FrechspatzFreitag im neuen Jahr 2015. Bevor ich aber hier jetzt wieder wild anfange, neue Dinge auszuprobieren, werde ich meinen Bastelgedöns-Schrank aufräumen.

Nun mag ja so mancher denken:

Die hat einen Knall! Was, bitte schön, soll man denn da aufräumen!!!

Ja, es sieht nicht sonderlich unordentlich aus (wobei man zum Glück das Chaos IN den Kisten nicht sieht...), aber:

Ich weiß, dass sich in diesem Schrank viele tolle Dinge befinden, die ich irgendwann mal gekauft habe, und mit denen ich eigentlich SOFORT etwas Tolles machen wollte... oder aber auch angefangene Projekte, die schon LÄNGER darauf warten, fertiggestellt zu werden.

Und deshalb mache ich Inventur!

Ich werde bestimmt/hoffentlich grandiose Dinge finden, die ich schon längst vergessen habe...und ich möchte alles Angefangene zu Ende bringen...und ich möchte ausmisten, denn aufräumen schafft Platz für Neues  ;) ...und ich möchte versuchen, aus dem vorhandenen Material neue Dinge zu kreieren...und... und...

Ihr seht, ich bin voller Tatendrang! Und nun stört mich bitte nicht...

0 Kommentare

Mi

31

Dez

2014

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014

Und schon wieder ein kleiner FrechspatzFreitag, diesmal am Mittwoch  ;)

Ich habe heute noch schnell unseren ganz persönlichen Jahresrückblick gebastelt:

Für jeden Monat ein Foto von einem tollen Ereignis ausgedruckt und alle zusammen an ein Brett gepinnt. Das hängt bei uns im Wohnzimmer und erinnert uns nun in den nächsten Tagen nochmal an das letze Jahr...


Unseres war aufregend, spannend und schön...und eures?

So, und nun muss ich mich für die Party hübsch machen, alles im Sinne von Glitzer und Glitter - ich habe mir gestern tatsächlich noch ein Outfit gekauft!


Bis zum nächsten Jahr!

0 Kommentare

Mo

29

Dez

2014

Silvesterparty

Silvester Tischdekoration

Heute ist Montag mal Freitag...also FrechspatzFreitag am Montag...

Wir feiern dieses Jahr Silvester wie so oft in großer Runde bei Freunden. Meine Aufgabe ist die Deko, und dieses Jahr möchte ich gerne Glamour, Glitzer und Glitter!

Das Beste an meiner Idee: man kann viel von der Weihnachtsdeko wiederverwerten! Ich habe alle weißen Sterne zusammengesammelt, im Fundus hatte ich noch goldene Streusterne. Kurz vor Weihnachten habe ich schon goldene und silberne Servietten, goldenes und silbernes Kräuselband ("ersetzt" die Luftschlangen) und so silbern glitzernde Kugeln besorgt (schon reduziert), aber auch jetzt findet man in den Läden noch genug Restbestände. Auch die goldenen und silbernen Weihnachstkugeln kommen nochmal zum Einsatz! Dann noch einige Packungen Bleigießen, das braucht man ja sowieso, und bis dahin sind die kleinen Figuren lustige Tischgesellen. Jetzt braucht man nur noch eine weiße oder schwarze Tischdecke und möglichst weißes Geschirr, vielleicht sogar mit Goldrand!

Als kleine Aufmerksamkeit für alle gibt es entweder ein paar Wunderkerzen mit dem Vermerk "Auf ein wunderbares 2015" oder eine kleine Tüte Knallerbsen, denn nächstes Jahr wird "der Knaller".

Ach ja, von den Saucen , die ich für unser gemeinsames Raclette-Essen mitbringe, habe ich die Etiketten entfernt und einfach neue, passendere gemacht. Nun steht einer glamourösen Party nix mehr im Weg!!    ...Doch, ich brauche noch ein Glitzer-Top!! :)  

*


* Guten Rutsch

und

HAPPY NEW YEAR! *

*

0 Kommentare

So

21

Dez

2014

FrechspatzFreitagUpdate

Krippe, Weihnachtskrippe diy selber machen

Passend zu den Krippenfiguren, die ich letzten Freitag gezeigt habe, ist mir gestern noch eine Idee für einen passenden Stall gekommen. Irgendwie standen die kleinen Figuren so herbergslos auf dem Regal herum...

Ihr braucht eine von diesen kleinen hölzernen Mandarinenkisten, die man ja zu dieser Jahreszeit gratis zu den Vitaminen dazubekommt, ein wenig Farbe, Pappe und eventuell noch ein paar Dekoelemente.

Die Kiste wird angemalt, die Rückseite mit einer Pappe "verkleidet"(ich habe hier Tafelfolie auf eine Pappe geklebt und mit Kreide beschriftet), die Sternchen auf Draht gefädelt und dann dekoriert. Anleitung für die Sternchen aus dem letzten Jahr HIER. Die Bastelanleitung für diesen tollen kleinen Tannenbaum habe ich HIER gefunden.


FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!

0 Kommentare

Fr

19

Dez

2014

Last-minute-Krippe

Krippe, last minute Geschenk, diy, Weihnachtskrippe selber bauen

Heute noch eine kleine Inspiration, für alle, die noch ein originelles Geschenk auf die letzte Minute brauchen!

Es gibt leider keine "wie wird es gemacht" Fotos. Das habe ich nämlich letztes Jahr vergessen, als wir diese Krippe in größerer Zahl gebaut haben  ;)

Aber irgenwie ist es ja auch selbsterklärend, oder?

Wir haben hierfür eine Rundstab- und eine Vierkantleiste in kleine Stücke zersägt, ein bisschen abgeschliffen und mit einem Kugelschreiber beschriftet (der verläuft nicht).

Ich kann mir auch Varianten aus bunten Bauklötzen (für Kinder) oder aus kleinen Ästen oder Holzresten vorstellen...

Viel Spaß beim Werkeln, noch ist genügend Zeit um es bis Heiligabend fertig zu bekommen!

(Ich habe mit meinen Jungs letztes Jahr einen halben Nachmittag für 5 Krippen gebraucht)

0 Kommentare

So

14

Dez

2014

3.Advent

3.Advent tannenbaum kekse backen geschenke verpacken

Unser 3.Adventswochenende, schön weihnachtlich, besinnlich und ruhig:

* ausgeschlafen

* Tannenbaum gekauft

* (fast) alle Geschenke eingepackt

* Klöben gebacken

* Kekse gebacken

* Lichterfest

Schön, oder?...

Äh, ja...aber auch so war unser Wochenende:

Unser Backofen verkohlte bei eingestellten 160°C das erste Blech Kekse nach 5 Minuten total. Zum Glück besitzen wir ein Backofenthermometer (Danke, Oma!)...und das hat 220°C gemessen!!

Die nächsten Keksbleche und der Klöben wurden dann spannend...

Schon länger vermuteten wir, dass unser Backofen ein Problem mit der Temperatur hat. Tja, nun wird der Weihnachtsmann wohl noch einen Backofen zu uns schleppen müssen.

Es sind nun fast alle neuen Fussleisten im Wohnzimmer dran - und mein Mann hat diesmal auch keine Leitung getroffen beim Bohren!!

Nebenbei habe ich auch noch Wäsche gewaschen, geputzt, meinem Sohn die Haare geschnitten...und ganz grandios war der Besuch des Lichterfestes in Langenhorn, dass sich als mittelprächtige Verkaufsveranstaltung von Neubauten herausstellte :D

Und bei Euch so?

0 Kommentare

Fr

12

Dez

2014

Weihnachtsstern, die 2.

Heute braucht ihr ein bisschen Zeit, am besten macht Ihr Euch schöne Weihnachtsmusik an, kocht einen leckeren Tee und stellt einen kleinen Teller mit Keksen bereit. Denn diese Sterne sind zwar einfach zu basteln, aber man möchte gerne VIELE davon haben, also hört man erstmal nicht wieder auf zu falten :)

Ihr braucht etwas dickeres Papier, auf das Ihr Euch fünfzackige Sterne zeichnet. Wer nicht so gut zeichnen kann, nimmt meinen Dateidownload und druckt sie sich aus.

So, nun müsst Ihr die Sterne ausschneiden und dann falten. Jede der 5 Zacken muss einmal in der Mitte gefaltet werden. Ist Euer Papier sehr dick, verwendet doch ein Lineal und Falzbein (Messerrücken geht auch), dann gibt es sauberere Kanten. Dann drückt Ihr die Sterne vorsichtig zurecht, die langen Knicke faltet Ihr dabei nach oben, die kurzen nach unten. So ergibt sich ein schöner dreidimensionaler Stern, den man in fast allen erdenklichen Größen machen kann.

Hier ist der Download:

Vorlage Sterne.jpg
JPG Bild 413.5 KB

Letztes Jahr haben wir schon einmal Sterne gefaltet, erinnert Ihr Euch? Die waren deutlich komplizierter... Hier nochmal die Anleitung.

6 Kommentare

Fr

05

Dez

2014

Weihnachtsstern, die 1.

Na, Zweige gesammelt? Wenn nicht, schnell nochmal einen kurzen Spaziergang in den nahe gelegenen Wald oder zum nächsten Knick, oder einfach nur mal eben in den Garten machen! Schere nicht vergessen!

Wie immer ist diese Bastelidee simpel:

Ihr legt Euch die 5 Zweige zu einem Stern und verknotet die Enden miteinander. Aufhängen, FERTIG!

Das, was hier am längsten dauert, ist: die Zweige besorgen!!

Nächste Woche gibt´s nochmal was mit  *Sternen... ;)


Oh, und nicht vergessen: HEUTE ABEND SCHUHE PUTZEN!!! Nikolaus!!

0 Kommentare

So

30

Nov

2014

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Basthorst

Weihnachtsstimmung am 1. Advent!

Wie jedes Jahr haben wir heute unser Knusperhäuschen gebaut und dekoriert... und dann haben wir einen Ausflug auf´s Land gemacht:

Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst!

  • Glühwein
  • Schmalzgebäck
  • der Weihnachtsmann!!
  • viel genascht und probiert
  • ...und schon wieder ein neuer haariger Mitbewohner - Schnucki

Den zeige ich Euch später mal!

Der Weihnachtsmarkt an sich ist groß, leider sehr voll, das Essen lecker und die Deko- und Bastelarbeiten größtenteils nicht ganz so mein Fall. Was bestimmt schön ist, allerdings garantiert völlig überlaufen, ist das Krippenspiel am letzten Adventswochenende- mit lebendigen Kamelen, Schafen etc...

0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Adventskalender in letzter Minute

Adventskalender in letzter Minute

Am Montag darf schon das erste Türchen vom Adventskalender geöffnet werden...

Für diejenigen unter Euch, die noch einen Adventskalender auf sie Schnelle suchen und keine Zeit (oder Lust) zum Basteln haben, gibt es heute von mir eine ganz einfache Lösung!

Ihr braucht nur ein Massband (gibt es meist sogar im gut sortierten Supermarkt) und eine kleine Wäscheklammer o.ä.. Massband irgendwo hübsch aufhängen, Klammer an die 1 anklammern und dann ist der Kalender auch schon fertig! Nun muss nur noch jeden Tag die Klamer versetzt werden!

Ich könnte mir für Männer auch ein ähnliches Modell mit Zollstock vorstellen ;)

0 Kommentare

Mi

26

Nov

2014

EINFACH WOHNLICH!

einfach wohnlich

Seit einigen Tagen ist sie fertig, meine neue Internetseite!

Guckt doch mal rein, ich freue mich über Feedback dort im Gästebuch. Danke!!

Di

25

Nov

2014

Geballte Ladung Weihnachtsdeko

Weihnachtsdekoration aussen

Meine Weihnachtsdeko ist fertig. Drinnen und draussen.

Der erste Advent kann kommen, endlich stimmt ja auch die Temperatur draussen zur Jahreszeit.

Sammelt doch beim nächsten Waldspaziergang schon mal 5 gleich lange, möglichst gerade Zweige, die braucht ihr für einen der nächsten FrechspatzFreitage!!

Wiehnachtsdekoration
0 Kommentare

Fr

21

Nov

2014

Sackweise Ideen

Säckeweise Ideen

Ich mag diese Säcke, Beutel, Kisten oder Körbe mit einem netten Spruch drauf, die es im Moment überall zu kaufen gibt. Nur leider sind die ja auch doch ziemlich teuer. Und da ich ja ein Freund von "schnell mal eben zwischendurch, mit vorhandenen Dingen, aber trotzdem tolles Ergebnis"  bin, kam mir diese Idee, als ich grade unsere Wohnzimmerwand strich und so ein Mini-Rest schon etwas klumpige Wandfarbe übrig blieb. Zu schade zum Wegwerfen. Kleinere Packpapiertüten hatte ich noch, ich besorgte mir im Drogeriemarkt aber auch noch so ganz grosse Mülltüten, eigentlich gedacht für Biomüll. Man muss nur aufpassen, dass die nicht bedruckt sind... (Meine hatten auf der einen Seite den Aufdruck "Biomüll", ich habe den Sack dann kurzerhand auf links gedreht...)

Ja und nun kann man anfangen, nach Herzenslust zu beschriften. Vorsichtig, wenn ihr den Sack erst nach dem Bemalen ein bisschen zerknüllt, was wie ich finde besser aussieht. Dann könnte die Farbe bröckeln. Zumindest, wenn man Wandfarbe benutzt. so wie ich.

Ich habe jetzt also einen grossen Sack für alle Weihnachtsgeschenke, aber auch einen, den ich als "Übertopf" für einen kleinen Tannenbaum benutzen werde. Einen, für den Kram, der eigentlich keinen richtigen Platz hat... bestimmt fällt Euch auch noch so einiges ein...

Viel Spass beim Nachmachen!

Und ansonsten war ich in den letzten Wochen auch noch anderweitig kreativ, guckt doch mal rein bei einfachwohnlich


0 Kommentare

Fr

14

Nov

2014

Bommelige Wichtel

Und? Wieviel Bommel habt Ihr geschafft?

Hier zeige ich Euch heute, was ich mit meinen gemacht habe.

Solche lustigen Wichtel!

Ihr brauch dazu:
* Bommel ;)

* runde Perlen

* Bastelfilz

* Nadel und Faden


Aus dem Filz schneidet ihr ein Dreieck und näht es zu einer "Spitzmütze" zusammen. Je schmaler das Dreieck ist, umso länger wird die Mütze. Ihr solltet natürlich vorher ein bisschen abmessen, wie groß Euer Bommel ist, damit die Mütze auch passt :) Dann näht ihr mit ein paar Stichen die Perle an der Mütze fest. An dem Bommel befestigt Ihr eine langen Faden, den Ihr von unten durch die Spitze der Mütze zieht. Jetzt die Mütze ein wenig zusammenschieben, und oberhalb in den Faden einen Knoten machen. Dann noch eine Schlaufe zum Aufhängen und - FERTIG!

Wichtel

1 Kommentare

Fr

07

Nov

2014

Verbummelt...äh verbommelt!

Bommel aus Wolle

Heute gibt es einen kinderleichten FrechspatzFreitag...

Solche Bommel braucht man doch immer, oder ? ;) Für Mützen die man ja jetzt wieder tragen muss, oder als Deko an einem schönen Zweig, oder... für meine nächste Bastelidee, die ich Euch bald zeigen werde ;)

Man wickelt sich einfach so einige Male die Wolle um die Finger (je öfter man drumrumwickelt, umso dicker wird der Bommel), knotet dann die Mitte fest zusammen und schneidet die zwei entstandenen Schlaufen mit einer scharfen Schere auf. Jetzt noch ein bisschen zurechtzupfeln und- FERTIG! Dieser Bommel wirkt ein wenig strubbelig, was aber auch so sein soll. Ihr solltet auf jeden Fall schon mal so einige dieser Bommel vorbereiten, am besten in den Farben weiß, beige, grau oder braun...

 

0 Kommentare

So

02

Nov

2014

Ein Hamburger Sonntag

Sonntag in Hamburg

* ausschlafen...

* altonale DESIGNgift - ein Markt für Mode, Accessoires und Kreatives

* natürlich ein Fischbrötchen!

* Inspiration für anstehende Projekte ;)

Stilwerk Hamburg
0 Kommentare

Fr

31

Okt

2014

Hallo Halloween

Halloween Spruch

Da ist er, dieser gruselige Tag...

Als meine Jungs noch kleiner waren, haben sie sich am Abend auch immer verkleidet und sind auf (begleitete) Süssigkeitenjagd gegangen.

Damit uns dann beim Heimkommen keine bösen Überraschungen erwarten, haben wir unsere Dichtkünste bemüht und dieses Schild zusammen mit einem Teller Süssigkeiten vor die Tür gestellt.

Hat immer gewirkt! Probiert es doch auch mal aus!

 

Fr

24

Okt

2014

Fundstück der Woche

Und schon wieder sitze ich vor einer Unmenge von Fotos aus Südafrika, die es zu sortieren gilt... und mein Laptopspeicher quillt über...

Das bedeutet: ausortieren und löschen, löschen, löschen!!!!!

Und beim Aussortieren fallen einem manchmal schon vergessenen Dinge in  die Hände, äh Augen. Passend zu bald anstehendem Halloween. Hab aber nicht ich gemacht, sondern mein Sohn. Und die Anleitung ist auch "geklaut" aus`m www. Aber dieses Händchen ist echt toll,, finde ich!

Origamihand Hand aus Papier Skelett

Die Anleitung findet ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Zr2S9rrAHbY


Viel Spass beim Falten!

0 Kommentare

Mo

20

Okt

2014

Cape Town, II, Sonntag

* packen und Pool

* Abschied... :(

* aber diesmal kann ich mit beruhigtem Gewissen fahren, meine Arbeit ist beendet und den letzten Rest kriegen die Jungs alleine hin! Aber Ihr Zwei: DENKT AN DIE PAUSEN!!!!

Mo

20

Okt

2014

Cape Town II, Samstag

* ein bisschen Handwerk im Haus

* Strand, Strand, Strand

* letzter Abend, lecker Essen gehen

Fr

17

Okt

2014

Cape Town II, Freitag

* noch ein bisschen Deko und Fotos

* eine tolle Fahrt nach Stellenbosch, Franschhoek und wieder zurück...

* und wie immer am Freitag abend: Hout Bay Market

Do

16

Okt

2014

Cape Town II, Donnerstag

* noch ein bisschen Regen

* bunte Häuser in Bo Kaap

* bummeln an der Waterfront

* wunderbares Essen im "The Foodbarn" am Abend


Mi

15

Okt

2014

Cape Town II, Mittwoch

* es regnet...

* ein Tag "zuhause"

* neue Foto von den Gästezimmern

* Kekse!!!